Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

230046 VO Bildtheorien in gesellschaftshistorischen Kontexten. Entwicklungen und grundlegende Konzepte (2013S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 13.03. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 20.03. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 10.04. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 17.04. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 24.04. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 08.05. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 15.05. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 22.05. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 29.05. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 05.06. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 19.06. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 26.06. 11:00 - 12:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die visuelle Soziologie entwickelt sich zu einem Forschungsfeld, in dem die zunehmende Bedeutung von Bildern verschiedenster Art in Gegenwartsgesellschaften untersucht wird. Was aber versteht man unter 'Bild'? Auf welche bild-theoretischen Grundlagen kann sich eine visuelle Soziologie beziehen? Wie haben sich verschiedene Bildkonzepte in unterschiedlichen akademischen Disziplinen (Philosophie, Kunstwissenschaft, Literaturwissenschaft, Naturwissenschaft) historisch entwickelt? Welche bildtheoretischen Anknüpfungspunkte sind in der klassischen soziologischen Literatur zu finden? Lässt sich ein Zusammenhang zwischen spezifischen Bildkonzepten und gesellschaftlichen Entwicklungen ausmachen?
Entlang dieser Fragen soll in der Vorlesung mit dem Fokus auf unbewegte Bilder ein Einblick in verschiedene Antworten auf die Frage 'Was ist ein Bild?' (Mitchell) ermöglicht werden. Die Vorlesung richtet sich vor allem an Studierende im Masterstudium Soziologie, insbesondere im Schwerpunkt Visuelle Soziologie und/oder Schwerpunkt Kultur und Gesellschaft, aber auch an Studierende aus anderen Studienrichtungen, die sich mit Themen im Bereich der Bildwissenschaften und Visual Studies beschäftigen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der Lehrveranstaltung ist die Vermittlung eines soziologisch orientierten Einblicks in Bildkonzepte aus unterschiedlichen Disziplinen (v.a. Philosophie, Kunst- und Bildwissenschaften), die zur Grundlegung einer Visuellen Soziologie einen wichtigen Beitrag leisten.

Prüfungsstoff

Vortrag mit Diskussion ausgewählter Beispiele.

Literatur

Böhme, Gernot (1999): Theorie des Bildes, München: Fink
Mitchell, W.J.T. (2008) Bildtheorie, Frankfurt / Main: suhrkamp
Schulz, Martin (2005) Ordnungen der Bilder. Eine Einführung in die Bildwissenschaft, München: Fink

Weitere Literatur wird in der VO bekanntgegeben


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 905: MA F Visuelle Soziologie oder MA F Kultur und Gesellschaft

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39