Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230050 MA Master-Arbeit-Seminar: Visuelle Soziologie und Biographieforschung (2013S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Deutsch

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.03. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 20.03. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 10.04. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 17.04. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 24.04. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 08.05. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 15.05. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 22.05. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 05.06. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 19.06. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 26.06. 18:00 - 20:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar richtet sich vorwiegend an Studierende, die ihre Master-Arbeit in den Bereichen Visuelle Soziologie und/oder Biographieforschung schreiben (möchten). Der Schwerpunkt wird auf inhaltlichen Diskussionen zu Theorie- und Methodenfragen liegen, die in den unterschiedlichen Stadien der Arbeiten der TeilnehmerInnen konkret auftauchen.
Ein Seminarplan wird in der ersten Einheit gemeinsam mit den Teilnehmer_innen erstellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme, aktive Mitarbeit, schriftliche Peer-Reviews zu jedem vorgestellten Projekt, Verschriftlichung des Projektfortschrittes am Ende des Semesters.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Durch feed back und Diskussion der für die jeweiligen Arbeiten relevanten Aspekte in den unterschiedlichen Phasen ihrer Entstehung soll der eigene Forschungsprozess begleitet, unterstützt, ggf. erweitert oder initiiert werden.

Prüfungsstoff

kurze Präsentationen zum Stand der jeweiligen Projekte auf der Basis vorher verteilter schriftlicher Einblicke z.B. in Themenfindung, Exposé, theoretisches und methodisches Konzept, einzelne Kapitel; ausführliche Feedback-Runden auf der Basis individuell verfaßter schriftlicher Peer-Reviews; Diskussion spezifischer Fragen

Literatur

Wird nach Bedarf im Laufe des Semesters zusammengestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 905: MA AR Masterarbeitseminar

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39