Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230061 PR Werkstatt/Exkursionen: Berufsfeldorientierung (2022S)

Beispiele für Arbeitsfelder von Soziolog*innen

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

Covid19 Information zum Unibetrieb - aktuelle Bestimmungen:
https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/?pk_campaign=HomeDE&pk_kwd=Covid-Infolink

Rahmenbedingungen für digitale Prüfungen (Soziologie) https://soziologie.univie.ac.at/info/digpruef/

Allgemeiner Hinweis: Für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen in digitaler Form sind eine - möglichst stabile - Internetverbindung und die technischen Möglichkeiten erforderlich, um an Online-Einheiten partizipieren zu können (Computer, Mikro, ggf. Webcam).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

  • Freitag 04.03. 14:00 - 18:00 Digital
  • Freitag 20.05. 09:00 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
  • Samstag 21.05. 09:00 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vermittlung eines Überblicks über mögliche Berufsfelder für Soziolog*innen in den Bereichen Forschung, Wissensanwendung, Wissensaufbereitung und -vermittlung, Erarbeiten von Entscheidungsgrundlagen für den Berufseinstieg: Was sind mögliche Tätigkeitsbereiche, welche Arbeitgeber*innen gibt es, was sind die Spielregeln der für das Berufsfeld typischen Branchen und Organisationen, wie erfolgt der Einstieg, welche Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten gibt es, welche (fachlichen und sozialen) Kompetenzen sind notwendig, um in dieses Feld einzusteigen und dort erfolgreich zu sein?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Überprüfung der Anwesenheit (durchgehend erforderlich), aktive Mitarbeit, Teilnahme Gruppenarbeit, Abgabe der geforderten Nachweise

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.
Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen.
Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen. Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Durchgehende Anwesenheit und Mitarbeit (30%)
- Durchführung einer Kleingruppenarbeit (ExpertInneninterviews) (20%)
- Schriftliche Arbeit (Interviewprotokoll und Reflexion) (50%)
Es besteht Anwesenheitspflicht.

Prüfungsstoff

Abgabe Leitfaden, Gesprächsprotokoll, Präsentation, persönliche Reflexion

Literatur

Bogner A., Littig B., Menz W. (2005): Das Experteninterview. Theorie, Methode, Anwendung

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA A1 PR Werkstatt/Exkursion

Letzte Änderung: Do 11.05.2023 11:28