Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230072 VO+SE Grundlagen und Methoden der Netzwerkanalyse (2013S)

6.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 05.03. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 12.03. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 19.03. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 09.04. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 16.04. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 23.04. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 30.04. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 07.05. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 14.05. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 28.05. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 04.06. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 11.06. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 18.06. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 25.06. 18:45 - 21:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einführung in Konzepte und Methoden der quantitativen Netzwerkanalyse als Instrument zur Erfassung sozialer Strukturen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

laufende Mitarbeit, Hausübungen, Referat und Abschlussarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden sollen einen Einblick in das netzwerkanalytische Denken und in die fachspezifischen Methoden erhalten.

Prüfungsstoff

Im Vorlesungsteil werden die konzeptionellen Aspekte der Netzwerkanalyse diskutiert. Der Übungsteil dient der Erprobung und Umsetzung netzwerkanalytischer Zugänge anhand bereits vorhandener wie auch neu zu kreierender Datensätze. Dafür wird einschlägige Software verwendet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Analyse von Gesamtnetzwerken.

Literatur

Hennig, Marina et al. (2012). Studying Social Networks. A Guide to Empirical Research. Frankfurt/New York: Campus Verlag.
Jansen, Dorothea (2006). Einführung in die Netzwerkanalyse. Grundlagen, Methoden, Forschungsbeispiele. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Weitere Literatur wird in der LV bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 905: MA EM Erweiterung Methoden oder MA F Sozialstruktur und soziale Integration oder MA F Familie, Generationen, Lebenslauf

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39