Universität Wien FIND

230084 SE Qualitative Methoden: Interview (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.10. 08:30 - 11:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 25.10. 08:30 - 11:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 08.11. 08:30 - 11:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 22.11. 08:30 - 11:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 06.12. 08:30 - 11:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 17.01. 08:30 - 11:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 31.01. 08:30 - 11:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende, die sich die theoretischen Grundlagen sowie die Techniken der Planung, Durchführung und Auswertung qualitativer Interviews aneignen möchten.
Im Seminar werden die methodologischen Prämissen sowie unterschiedliche Verfahrensweisen qualitativer Interviews vorgestellt und diskutiert. Parallel zur Vermittlung der theoretischen Inhalte soll in Kleingruppen ein Forschungsprojekt durchgeführt werden, in dem ein gesamter Forschungsablauf von der Planung über Datenerhebung und -auswertung bis hin zur Darstellung der Ergebnisse erprobt werden kann. Jede Gruppe soll im Laufe des Semesters ein Thema bearbeiten und die Chance zur praktischen empirischen Arbeit im Forschungsfeld nutzen.
Das Seminar dient der Vertiefung der Basiskenntnisse qualitativer Sozialforschung und bietet den Studierenden die Gelegenheit, sich insbesondere praktische Fähigkeiten der Interviewplanung, -führung und -auswertung anzueignen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zur Beurteilung der Leistung werden die laufenden Forschungsarbeiten im Feld (Planung, Transkription und Auswertung von qualitativen Interviews), die Präsentation dieser Arbeiten sowie ein schriftlicher Forschungsbericht herangezogen.

Hinweis der SPL: bei Feststellung einer erschlichenen Teilleistung (Abschreiben, Plagiieren, Ghostwriting, etc.) muss die gesamte Lehrveranstaltung als geschummelt gewertet und als Antritt gezählt werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für die positive Beurteilung ist die aktive Beteiligung an den Sitzungen (maximal darf ein Seminartermin versäumt werden) sowie die Erbringung folgender drei Teilleistungen:
a) Laufende Forschungsarbeiten im Feld (30%)
b) Präsentation der Forschungsarbeiten (20%)
c) Schriftlicher Forschungsbericht (50%)

Prüfungsstoff

Literatur

Eine ausführliche Literaturliste wird in der ersten Einheit ausgegeben. Zur Einführung wird empfohlen:
Froschauer, Ulrike / Lueger, Manfred (2003): Das qualitative Interview. Zur Praxis interpretativer Analyse sozialer Systeme. Wien: Facultas.
Przyborski, Aglaja / Wohlrab-Sahr, Monika (2008): Qualitative Sozialforschung. Ein Arbeitsbuch. München: Oldenbourg.
Flick, Uwe (2005): Qualitative Sozialforschung. Eine Einführung. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.
Strauss, Anselm / Corbin, Juliet (1996): Grounded Theory. Grundlagen qualitativer Sozialforschung. Weinheim: Beltz.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA M3 Ausgewählte qualitative Methoden

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43