Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230095 SE Amtliche Sozialstatistik für die Praxis: Einführung in Durchführung und Hochrechnung von Befragungen (2015W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

FR 23.10: Exkursionstermin (Statistik Austria)

FR 30.10.2015 und FR 15.01.2016 Ort: PC Kursraum Schenkenstraße 8 - Eingang bei der Fachbereichsbibliothek (Garderobepflicht)

Ein weiterer Exkursionstermin wird in Absprache mit den Lehrenden zu Beginn der Lehrveranstaltung festgelegt -> Anwesenheit unbedingt erforderlich!

Freitag 09.10. 13:15 - 17:00 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 23.10. 13:15 - 17:00 extern
Freitag 30.10. 13:30 - 16:30 extern
Freitag 20.11. 13:15 - 17:00 Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Freitag 11.12. 13:15 - 17:00 Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Freitag 15.01. 13:30 - 16:30 extern

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Egal ob Arbeitslosenquote, Bildungsstand, Gesundheit, Armut oder einfach die Entwicklung der Bevölkerungszahl durch Zuwanderung oder Fertilität - die Sozialstatistik ist nicht nur Orientierungsgrundlage für Sozialpolitik, sondern berührt zentrale soziologische Forschungs- und Anwendungsfelder.

Dieser Kurs versucht den Einstieg möglichst direkt herzustellen. Dies gilt einerseits für die Anwendungsperspektive: Welche Erhebungen gibt es? Wie kann ich Ergebnisse finden? Anderseits will der Kurs anhand von Stichprobenerhebungen (z.B. Mikrozensus, EU-SILC) veranschaulichen, wie Surveyforschung als Methode in der Praxis funktioniert: Worauf muss ich bei der Interpretation achten? Wie ist die Qualität sozialstatistischer Erhebungen zu beurteilen? Schließlich behandelt die Lehrveranstaltung die grundlegenden Zensuserhebungen (z.B. Registerzählung) und ihre Rolle als Rückgrat jeder sozialstatischen Erhebung. Dies betrifft insbesondere die Frage: wann, warum und wie gewichte ich Abweichungen in einer wissenschaftlichen Erhebung wie dem European Social Survey, der außerhalb der amtlichen Statistik durchgeführt wird?

Darüber hinaus sind Teilnehmende eingeladen selbst eigene Problemstellungen, die im Zuge einer umfassenderen Datenrecherche, Sekundärdatenauswertung oder einem eigenen Erhebungsprojekt auftreten, zu präsentieren (aus organisatorischen Gründen wird ersucht, dies möglichst vor Beginn der Lehrveranstaltung mitzuteilen).

Voraussetzung für die Teilnahme sind Grundkenntnisse in Datenerhebung und -Auswertung mit SPSS-Syntax. Die Teilnahme erleichtert den Einstieg in eine für das Sommersemester geplante Vertiefungslehrveranstaltung zur Methodik von Stichprobenerhebungen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Teilnahme an allen Terminen (30%),
Hausübungen (30%)
Referate (40%)

Für eine positive Benotung sind 50% der Gesamtpunkte erforderlich, bei zwei unentschuldigt versäumten Einheiten ist kein Abschluss möglich

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

a) Kennenlernen von Indikatoren sowie Haushalts- und Personenerhebungen der amtlichen Sozialstatistik
b) Erlernen des Umgangs mit Meta- und Mikrodaten der amtlichen Statistik
c) Kennenlernen von praktischen Aspekten des Entstehungsprozesses von Survey-Daten
d) Kennenlernen von ethischen Aspekten der Survey Methodology
e) Gebundene Hochrechnung: Kennenlernen der Voraussetzungen und Erlernen der Techniken

Prüfungsstoff

Die Lehrveranstaltung hat teilweise Exkursionscharakter mit einem kurzen Besuch in einem Telefonstudio. Darüber hinaus erarbeiten Teilnehmende gemeinsam ausgewählte Kapitel des Buches "Survey Methodology" (Groves et al. 2009) und lösen dazu gegebene Aufgabenstellungen. Schließlich werden spezielle Vertiefungsthemen in Form von Referaten aufbereitet und gemeinsam diskutiert. Die Beiträge der Studierenden werden begleitet durch Input der LV-Leitung sowie praktische Übungen am PC.

Literatur

Groves, Robert M.; Fowler, Floyd J.; Couper, Mick P.; Lepkowski, James M.; Singer, Eleanor; Tourangeau, Roger (2009): Survey Methodology. Second Edition, New Jersey: Wiley.
Kapitel 1, 9, 10, 11.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Sa 16.07.2022 00:20