Universität Wien FIND

230099 UE Statistik 2 (2019S)

Übung

3.00 ECTS (1.50 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Abschlussprüfung in einem Hörsaal

Donnerstag 07.03. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Donnerstag 14.03. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Donnerstag 21.03. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Donnerstag 28.03. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Donnerstag 04.04. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Donnerstag 11.04. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Donnerstag 02.05. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Donnerstag 09.05. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Donnerstag 16.05. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Donnerstag 23.05. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Donnerstag 06.06. 10:15 - 11:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Freitag 06.09. 09:45 - 11:15 Hörsaal II NIG Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die in der Vorlesung behandelten Inhalte werden anhand von Beispielen praxisbezogen angewendet, einerseits über die Vermittlung der LV-Leiterin und andererseits durch die selbständige Durchführung von Aufgabenbeispielen. Durch Berechnungen mittels Taschenrechner erhalten die Studierenden zunächst ein grundlegendes Verständnis der Verfahren. Anschließend wird anhand eines echten Datensatzes und mit Hilfe des SPSS auf die in der sozialwissenschaftlichen Forschung auftauchenden Praxisprobleme bei der Anwendung der Verfahren und der Interpretation der Ergebnisse eingegangen.
Folgende Verfahren werden angewendet: Konfidenzintervalle, Chi-Quadrat Test, Nichtparametrische Tests, t-Tests, Varianzanalyse, Regressionsanalyse.
Vorausgesetzt wird jenes statistische Wissen, das in der Vorlesung von Univ.Prof.Dr. Marcus Hudec vermittelt wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art der Leistungskontrolle: Bearbeitung von Aufgaben (max. 30 Punkte) und Prüfung am Semesterende (max. 70 Punkte)
Die Aufgaben sind jeweils zum nächsten Termin schriftlich abzugeben.

Hinweis der SPL: bei Feststellung einer erschlichenen Teilleistung (Abschreiben, Plagiieren, Ghostwriting, etc.) muss die gesamte Lehrveranstaltung als geschummelt gewertet und als Antritt gezählt werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungsmaßstab: Beurteilt wird nach einem Punktesystem. Insgesamt können 100 Punkte erreicht werden, 70 Punkte mit der Prüfung und höchstens 30 Punkte mit der Bearbeitung von Aufgaben. Für jede Aufgabe können bis zu 5 Punkte erreicht werden.
Mindestanforderung für die positive Beurteilung ist das Erzielen von 60 Punkten.
Es besteht Anwesenheitspflicht.

Prüfungsstoff

Berechnungen mittels Taschenrechner und Interpretation von SPSS-Auswertungen folgender statistischer Verfahren: Konfidenzintervalle, Chi-Quadrat Test, Nichtparametrische Tests, t-Tests, Varianzanalyse, Regressionsanalyse.

Literatur

Skriptum: K. Burtscher, M. Hartel, M. Koller, R. Raml: Übungen Statistik I & II für SoziologInnen, Wiener Universitätsverlag.
Homepage zur Übung: https://www.univie.ac.at/soziologie-statistik/soz/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA M2 UE Statistik 2

Letzte Änderung: Mo 12.08.2019 11:08