Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

230100 UE Tabellenanalyse und SPSS (2021S)

3.00 ECTS (1.50 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.03. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 16.03. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 23.03. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 13.04. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 20.04. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 27.04. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 04.05. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 11.05. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 18.05. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 01.06. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 08.06. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 15.06. 16:45 - 18:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in Grundlagen des Datenmanagements in SPSS von der Erstellung des Fragebogens bis hin zur Darstellung von Auswertungsergebnissen. Ziel ist es, dass die Studierenden am Ende der Lehrveranstaltung grundsätzlich eine quantitative Erhebung vollständig durchführen können. Die Lehrveranstaltung richtet sich primär an Personen, die bereits erste Erfahrungen mit SPSS sammeln konnten.

Die Inhalte der Lehrveranstaltung umfassen:
- Erstellung eines Fragebogens, einer Datenmatrix und eines Codebooks in SPSS
- Datenkontrolle und -bereinigung
- Rekodierung von Variablen
- Einführung in die Bildung von Indices
- Kontingenztabellen, Signifikanzmaße, Korrelationsmaße
- Darstellung von Ergebnissen mithilfe von Grafiken und Tabellen
Dabei wird hauptsächlich mit der Syntax gearbeitet.

Bei allen Inhalten geht es nicht nur um die (technische) Ausführung der Berechnungen, sondern auch um eine inhaltliche Interpretation der Ergebnisse.

Die Lehrveranstaltung kombiniert Vortrag und Übungen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für den Abschluss der Lehrveranstaltung sind drei Teilleistungen notwendig:

1) MITARBEIT
In den Einheiten und auch dazwischen können und sollen Fragen gestellt und aktiv mitgearbeitet werden.
Die (digitale) Anwesenheit in der ersten und letzten Einheit ist darüber hinaus verpflichtend.

2) HAUSÜBUNGEN
Es wird regelmäßig Aufgaben zur Umsetzung des in der LV besprochenen Stoff geben.

3) ABSCHLUSSPRÜFUNG
In der letzten Einheit gibt es eine Prüfung über den Stoff des Semesters.

Hinweis der SPL:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.
Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen.
Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.
Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen: Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für den positiven Abschluss der LV ist die Einhaltung der Anwesenheitspflicht, die Teilnahme an der Abschlussprüfung und die Abgabe der Hausübungen.

Für die Beurteilung können Punkte erworben werden:
Mitarbeit: Maximal 10 Punkte
Hausübungen: Maximal 40 Punkte
Prüfung: Maximal 60 Punkte

Notenschlüssel:
Sehr gut: 96+ Punkte
Gut: 81 - 95 Punkte
Befriedigend: 66 - 80 Punkte
Genügend: 51 - 65 Punkte
Nicht Genügend: 50 Punkte oder weniger

Prüfungsstoff

Unterlagen zur Lehrveranstaltung und zur Abschlussprüfung werden von der Lehrveranstaltungsleiterin über moodle zur Verfügung gestellt.

Literatur

Es gibt keine zusätzliche Pflichtliteratur.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA M2 Tabellenanalyse und SPSS

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26