Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230103 SE Das Eigenleben der Organisation (2013S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 22 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 22.04. 14:15 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 23.04. 09:00 - 13:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 24.04. 09:00 - 13:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Donnerstag 25.04. 09:00 - 13:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 26.04. 09:00 - 13:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die moderne Gesellschaft ist in allen ihren Teilbereichen von Organisationen durchdrungen und in hohem Maße von diesen abhängig. Dabei bietet die soziologische Forschung nicht nur eine, sondern eine Pluralität von Perspektiven auf den Gegenstand. Im Kurs wird daher nicht eine bestimmte Perspektive hervorgehoben, sondern der Versuch unternommen, diese Pluralität durch die Behandlung mehrerer Theorien und deren grundlegenden Annahmen sichtbar zu machen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Lesen der Texte vor Beginn des Seminars. In der ersten Einheit wird es einen schriftlichen Test zu den Texten geben. Während des Seminars wird von allen TeilnehmerInnen aktive Mitarbeit verlangt, da die zentralen Inhalte gemeinsam erarbeitet und über die Texte hinausgehende offene Fragen besprochen werden. Abschließend werden die erlernten Theorien im Rahmen einer Einzelleistung auf einen empirischen Fall angewendet (Daten müssen nicht selbst erhoben werden; es werden bereits bestehende Studien bereitgestellt) und schriftlich ausgearbeitet (5-6 Seiten).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die TeilnehmerInnen sollen erkennen, welche Prämissen die besprochenen Theorien voraussetzen, wodurch sie sich unterscheiden und wie man mit ihrer Hilfe das Phänomen Organisation beobachten und interpretieren dann.

Prüfungsstoff

Es werden ausgewählte Texte zu verschiedenen Theorien besprochen, wobei die Texte von den Studierenden bereits vor Beginn des Seminars zu lesen sind.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 905 : MA Forschungsspezialisierung Gesundheit und Organsiation oder MA EF Erweiterung einer gewählten Forschungsspezialisierung

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39