Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230103 UE Tabellenanalyse und SPSS (2020W)

3.00 ECTS (1.50 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 2.11.2020: die PC-Räume des ZID werden im November geschlossen. Umstellung auf digitale Lehre.
Update 17.11.2020 (Covid 19): Umstellung auf digitale Lehre bis mindestens 20.12.2020
Update 17.12.2020 (Covid 19): Umstellung auf digitale Lehre bis zum Semesterende

06.10.2020: Der erste Termin wird gänzlich digital stattfinden.
19.01.2020: Abschlussprüfung: aus Kapazitätsgründen muss die Prüfung in zwei Termine geteilt werden. Einteilung erfolgt vor der Prüfung. Halten Sie sich bitte den gesamten Zeitraum frei.

Dienstag 06.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Hybride Lehre
Dienstag 13.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Hybride Lehre
Dienstag 20.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Hybride Lehre
Dienstag 27.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Hybride Lehre
Dienstag 03.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 10.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 17.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 24.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 01.12. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 15.12. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 12.01. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 19.01. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 19.01. 11:30 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Die Studierenden erlangen Kenntnisse über die Datenbearbeitung, -darstellung und -analyse mittels SPSS. Dabei lernen sie sowohl mit der grafischen Benutzeroberfläche als auch mit der Syntax zu arbeiten. Die Anwendung der Datenanalyse wird mit konkreten Problemstellungen und Praxisbeispielen verbunden und in Bezug auf ihre Anwendung in der Forschungspraxis diskutiert.

Inhalt: Folgende Kompetenzen werden im Umgang mit SPSS vermittelt:
- Datensatzerstellung und Datenbereinigung
- Rekodierung von Variablen
- Erstellung und Interpretation von Kreuztabellen
- Erstellung und Interpretation von Grafiken
- Bildung und Anwendung von Indizes
- Durchführung und Interpretation von Signifikanztests

Methode: Die Lehrveranstaltung kombiniert Vortrags- und Übungselemente. Studierende werden individuell, in Paaren oder in kleinen Gruppen die Inhalte der LV anhand von vorgegebenen Beispielen als auch eigenen Datensätzen und Forschungsfragen (mit Einschränkungen durch Hybridunterricht) üben können.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Bearbeitung von Aufgabenstellungen (Hausübungen)
- Prüfung am Semesterende mit SPSS

Verwendung aller in der LV verwendeten und erarbeiteten Unterlagen ist gestattet, mit Ausnahme von Video Tutorials.

Hinweis der SPL:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.
Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen.
Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.
Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen: Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen: Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung ist die Teilnahme an der Prüfung und das Erzielen von insgesamt 60 Punkten erforderlich. Punkte können durch die Prüfung und die Bearbeitung von Aufgabenstellungen erzielt werden.

Beurteilungsmaßstab:
- Aufgabenstellungen (Hausübungen): 40 Punkte
- Abschlussprüfung mit SPSS: 60 Punkte

Die Note ergibt sich aus der erreichten Punkteanzahl wie folgt (max. 100 Punkte):
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte.

Literatur

Unterlagen werden im Zuge der LV zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA M2 Tabellenanalyse und SPSS

Letzte Änderung: Do 17.12.2020 14:48