Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

230106 VO Organisationssoziologie (2016S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 01.03. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 08.03. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 05.04. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 12.04. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 19.04. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 26.04. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 03.05. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 10.05. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 24.05. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 31.05. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 07.06. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 14.06. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 21.06. 15:30 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen der Veranstaltung werden sowohl klassische organisationstheoretische Ansätze wie z.B: Bürokratietheorie, Human Relationsbewegung, verhaltenstheoretische Entscheidungstheorie als auch neuere Ansätze wie z.B. Neuer Institutionalismus, systemtheoretische Organisationstheorie, interpretative Organisationstheorie vorgestellt, diskutiert und einer kritischen Analyse unterzogen. Dabei werden primär folgende Fragen behandelt: Von welchen Prämissen gehen die einzelnen Ansätze aus? Von welchen Forschungstraditionen sind die einzelnen Ansätze beeinflusst? Welche Fragen bzw. Themen werden innerhalb des jeweiligen Ansatzes bevorzugt behandelt? Was sind die Stärken und Schwächen der vorgestellten Ansätze? Welchen Stellenwert haben die diskutierten Organisationstheorien für empirische Forschungsfragen?
Die Vorlesung dient dazu, TeilnehmerInnen die sich im Rahmen des Masterstudiums für den Schwerpunkt Organisation interessieren, einen einführenden Überblick über relevante Organisationstheorien zu geben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Am Ende der Lehrveranstaltung findet eine schriftliche Klausur statt. Die Klausur beinhaltet vier offene Fragen und bezieht sich auf die Inhalte, die in der Vorlesung vorgestellt und diskutiert werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Am Ende der Lehrveranstaltung findet eine schriftliche Klausur statt.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff sind die Inhalte die in der Vorlesung behandelt werden;
Kieser Alfred, Ebers Mark (Hg.) (2006): Organisationstheorien, Stuttgart, Kohlhammer.

Literatur

Zur Einführung in die Thematik:
Kieser Alfred, Ebers Mark (Hg.) (2006): Organisationstheorien, Stuttgart, Kohlhammer.
Morgan Gareth (2006): Images of Organization. Updated Edition of the International Bestseller, Thousand Oaks, Sage.
Tsoukas Haridimos, Knudsen Christian (2003): The Oxford Handbook of Organization Theory. Meta-Theoretical Perspectives, Oxford/New York, Oxford University Press
Walter-Busch Emil (1996): Organisationstheorien von Weber bis Weick. Amsterdam, Verlag Fakultas;
Vertiefende Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39