Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230118 SE Einführung in die Evaluationsforschung (2013S)

6.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 13.03. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 20.03. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 10.04. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 24.04. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 08.05. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 15.05. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 22.05. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 29.05. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 05.06. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 12.06. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 19.06. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 26.06. 18:00 - 20:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In den ersten beiden Einheiten erfolgt die Begriffsklärung, was unter Evaluation zu verstehen ist und wird ein kurzer Abriss über die Entwicklung der Evaluationsforschung in den USA und in Europa gegeben. Dabei wird neben der Entwicklung der Evaluationsforschung innerhalb der EU spezifisch auf die Situation in Österreich eingegangen.
In der dritten und vierten Einheit wird ein Überblick über typische Evaluationsfragestellungen gegeben und in den folgenden Einheiten die methodische Vorgangsweise für Wirkungsanalysen diskutiert.
Im dritten Teil des Semesters werden methodische und inhaltliche Fragen der Wirkungsanalyse anhand von konkreten Evaluationsstudien diskutiert. Die Inputs werden von Studierenden in Gruppen erarbeitet und präsentiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Benotung erfolgt auf Basis der Mitarbeit in der LV und der Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zielsetzung der LV ist es, den TeilnehmerInnen einen Überblick über die Entwicklung und den aktuellen Stand der Evaluationsforschung im deutschsprachigen Raum und in den USA zu geben und ausgewählte Evaluationsansätze ausführlich zu diskutieren. Dabei wird das Hauptaugenmerk auf unterschiedliche Ansätze der Wirkungsanalyse gelegt, die anhand ausgewählter Beispiele vertiefend diskutiert werden. Die TeilnehmerInnen sollen nach der LV mit unterschiedlichen Ansätzen der Evaluationsforschung vertraut sein und für spezifische Fragestellungen adäquate Evaluationsdesigns entwickeln können.
Voraussetzungen: Die TeilnehmerInnen sollten mit qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung vertraut sein.

Prüfungsstoff

Im Rahmen des UE-Teils werden die in der VO behandelten Themen anhand konkreter Beispiele vertiefend dargestellt und wird die Übertragbarkeit auf die konkreten Beispiele, die von den TeilnehmerInnen bearbeitet werden, diskutiert. Die TeilnehmerInnen entwickeln im Rahmen einer Seminararbeit ein Design für die Evaluation einer konkreten Maßnahme. Oder sie setzen sich mit einer durchgeführten Evaluation kritisch auseinander.

Literatur

Es wird ein Reader zusammengestellt, der Auszüge enthält aus: Rossi P.H., Freeman H.E., Lipsey M.W. (1999), Evaluation. A systematic Approach, 6th edition, Sage. Sanders, James R. (2006) (Hrsg.) Handbuch der Evaluationsstandards, 3. Aufl., Vs Verlag. Shadisch W.R., Ryan K., Cousins B. (eds.) (2009), International Handbook of Educational Evaluation, Sage. Shadisch W.R., Cook T.D., Campbell C.T. (2001), Experimental and Quasi-Experimental Designs for Generalized Causal Inference, Boston/New York.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 905: MA EM Erweiterung Methoden oder MA F Sozialstruktur und soziale Integration oder MA F Familie, Generationen, Lebenslauf oder MA F Gesundheit und Organisation

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39