Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230122 SE Ausgewählte Paradigmen: Theorien sozialer Ungleichheit - Aktuelle Perspektiven (2018W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 03.10. 12:30 - 15:40 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 17.10. 12:30 - 15:40 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 31.10. 12:30 - 15:40 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 14.11. 12:30 - 15:40 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 28.11. 12:30 - 15:40 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 12.12. 12:30 - 15:40 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 23.01. 12:30 - 15:40 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Für die Soziologie stellt soziale Ungleichheit seit jeher ein wichtiges Forschungsfeld dar: Spätestens seit Karl Marx wird nach den Ursachen, den Dimensionen sowie den Auswirkungen von sozialer Ungleichheit gefragt. Dazu bedarf es zum einen der kontinuierlichen empirischen Beobachtung, zumal Phänomene sozialer Ungleichheit mehr oder weniger einem permanenten Wandel unterworfen sind. Zum anderen geht es aber auch um die Entwicklung von Theorien und theoretischen Perspektiven, die einen Beitrag zur Erklärung von sozialer Ungleichheit und den daraus resultierenden Folgen leisten können. Auf letztere richtet sich der Fokus dieses Seminars, wobei neueren theoretischen Debatten sozialer Ungleichheit besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden soll. Dazu zählen aktuelle Auseinandersetzungen der Sozialstrukturforschung ebenso wie gegenwärtige Diskussionen rund um den Begriff „Exklusion“, zeitgenössische Theorien aus der Eliteforschung sowie aktuelle Analysen von Ungleichheiten entlang von Merkmalen wie ethnische Zugehörigkeit oder Geschlecht.
Das Seminar soll vor dem Hintergrund aktueller theoretischer Perspektiven und Debatten einen Einblick in die soziologische Beschäftigung mit sozialer Ungleichheit geben und zur vertiefenden Auseinandersetzung mit einzelnen Positionen und Ansätzen anregen. Darüber hinaus bietet das Seminar die Möglichkeit, soziologisches Wissen für unterschiedliche Kontexte aufzubereiten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Erfordernisse für den Zeugniserwerb:
-) durchgehender Besuch der Lehrveranstaltung
-) aktive Teilnahme an Gruppenarbeiten und Diskussionen während der Einheiten
-) Vorbereitung auf die Lehrveranstaltungseinheiten durch Lesen der jeweils angegebenen Literatur (inkl. Postings auf der Lernplattform moodle)
-) Präsentation (im Team)
-) Verfassen einer schriftlichen Arbeit

Hinweis der SPL: bei Feststellung einer erschlichenen Teilleistung (Abschreiben, Plagiieren, Ghostwriting, etc.) muss die gesamte Lehrveranstaltung als geschummelt gewertet und als Antritt gezählt werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Folgende Teilleistungen fließen in die Gesamtbenotung ein:
Mitarbeit: 20%
Textlektüre & Postings auf der Lernplattform moodle: 20%
Präsentation: 20%
Seminararbeit: 40%

Prüfungsstoff

Literatur, Inputs-des LV-Leiters (+ Folien), Präsentationen

Literatur

Eine ausführliche Literaturliste wird in der ersten Einheit ausgegeben. Zur Einführung wird empfohlen:

Nicole Burzan: Soziale Ungleichheit. Eine Einführung in zentrale Theorien. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2005.

David B. Grusky / Szonja Szelényi (ed.): The Inequality Reader. Contemporary and Foundational Readings in Race, Class, and Gender. Boulder: Westview Press 1997.

Stefan Hradil: Soziale Ungleichheit, soziale Schichtung und Mobilität. In: Hermann Korte / Bernhard Schäfers (Hg.): Einführung in die Hauptbegriffe der Soziologie. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2008, 212-234.

Heike Solga / Justin Powell / Peter A. Berger (Hg.): Soziale Ungleichheit. Klassische Texte zur Sozialstrukturanalyse. Frankfurt am Main: Campus 2009.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA T2 SE zu ausgewählten Paradigmen

Letzte Änderung: Mi 20.02.2019 14:08