Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

230141 UE Cohort Analysis for Sociologists (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 01.10. 09:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 08.10. 09:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 15.10. 09:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 22.10. 09:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 29.10. 09:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 05.11. 09:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 12.11. 09:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 19.11. 09:00 - 12:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieser Kurs stellt die Grundtechniken der Kohortenanalyse vor. Die Studierenden bekommen einen Einblick in relevante nationale und internationale Datenquellen, die sich für das Studium von gesellschaftlichen Veränderungen nach Kohorten eignen. Unter Verwendung der Statistiksoftware R werden anhand ausgewählter Datensätze die wesentlichen Konzepte und Maßzahlen zur Kohortenanalyse berechnet und erklärt. Der Kurs setzt keine R Kenntnisse voraus. Die Software wird im Rahmen der LV in ihren Grundzügen erklärt. Je nach Anzahl der Teilnehmer*innen werden einzelne Themen in Kleingruppen aufbereitet und vorgestellt. Im Anschluss an den Kurs sollen die Studierenden in der Lage sein, einfache Analysen passender Datenquellen zu Fragen des gesellschaftlichen Wandels, wie er sich entlang von Kohortengrenzen zeigt, durchzuführen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Abhängig von der Anzahl der Teilnehmer*innen: Einzel- oder Gruppenpräsentation zu einem Themenbereich der LV. Literatur wird in der LV bekannt gegeben.
- Abgabe eines Essays zu einem anderen Themenbereich, der nicht Bestandteil der Präsentation war.
- Abgabe des R-Codes und des dazugehörigen Datensatzes zur Lösung einer einfachen Kohortenanalyse. Das Thema kann in Absprache mit dem LV-Leiter gewählt werden
- Aktive Beteiligung an den Diskussionen, die sich aus den Präsentationen ergeben

Hinweis der SPL:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.
Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen.
Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.
Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen: Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen maximal bei einer Einheit unentschuldigt fehlen.
- Die Note ergibt sich aus den Teilleistungen, d.h. aus der Präsentation und den beiden Hausübungen (Essay, R-Code), wobei jede Teilleistung zu 1/3 in die Endnote einfließt.
- Alle drei Teilleistungen müssen erbracht werden.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:10