Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

230170 PS Spezielle Ansätze qualitativer Forschung (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die selbstständige Anmeldung innerhalb der Anmeldephase zu Semesterbeginn ist für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung verpflichtend!

Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.

Anwesenheitspflicht in der ersten LV-Einheit: Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung und Studierende von der Warteliste können nachrücken.

Nach der ab Oktober 2015 geltenden Satzung der Universität Wien gibt es neue letztmögliche Abgabefristen für Seminararbeiten falls Lehrveranstaltungsleiter keine kürzeren Fristen bekannt geben.

Wintersemester der 30.April

Sommersemester der 30. September

Die Lehrveranstaltungsleitung kann im Einzelfall entscheiden, ob ein Gespräch zur Arbeit erforderlich ist.

Das Gespräch ist notenrelevant und ist zu dokumentieren (Prüfungsprotokoll).

Stellt sich bei dem Gespräch heraus, dass der/die Studierende über die Inhalte des schriftlichen Beitrags keine oder ungenügend Auskünfte geben kann, ist die Seminararbeit (=Teilleistung) negativ zu bewerten.

Gibt der/die Studierende zu, dass die Arbeit nicht selbst verfasst wurde, ist die Lehrveranstaltung mit einem "X" zu bewerten (HfL "Nichtbeurteilung wegen unerlaubter Hilfsmittel").

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG!

Die LV beginnt um 09:00 Uhr

Dienstag 09.03. 09:00 - 12:30 Digital
Dienstag 16.03. 09:00 - 12:30 Digital
Dienstag 23.03. 09:00 - 12:30 Digital
Dienstag 13.04. 09:00 - 12:30 Digital
Dienstag 20.04. 09:00 - 12:30 Digital
Dienstag 27.04. 09:00 - 12:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Schwerpunkt der Lehrveranstaltung liegt der praktischen Erprobung und Anwendung der Auswertungsverfahren der Grounded Theory. Weitere Inhalte der Lehrveranstaltung sind

-Kennenlernen und praktisches Anwenden der Kernelemente der Grounded Theory nach Strauss und Corbin u.a. Kodierverfahren, Sampling, Memos, Theoretische Sensibilität
-Wissenschaftstheoretische Positionen der GTM
-Textproduktion im Zusammenhang mit der Auswertung qualitativer Daten

Die Lehrveranstaltung ist als Seminar konzipiert. Die LV hat prüfungsimmanenten Charakter.
-Inputs LV-Leiter
-Lesen und Reflektieren von vertiefenden Texten
-Übungen an konkretem Erhebungsmaterial (z.B. Interviews)
-Hausübungen und Reflexion der Inhalte

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Der Leistungsnachweis setzt sich aus verschiedenen Einzelleistungen zusammen, die im Wesentlichen aus Produkten im Rahmen der LV, Mitarbeit, Hausübungen, Reflexionen und Abschlussarbeit bestehen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Teilnahme an der Lehrveranstaltung
- Abgabe aller zur Leistungskontrolle notwendigen Produkte

Prüfungsstoff

Literatur

Strauss, A., & Corbin, J. (1996). Grounded Theory: Grundlagen Qualitativer Sozialforschung. Mannheim: Psychologie Verlags Union.
Corbin, J. M., & Strauss, A. L. (2008). Basics of qualitative research : techniques and procedures for developing grounded theory (3. ed.). Los Angeles {[u.a.]: Sage Publ.
Mey, G., & Mruck, K. (Eds.) (2011). Grounded Theory Reader. Auflage: 2 VS Verlag für Sozialwissenschaften
Glaser, B. G., & Strauss, A. L. (1998). Grounded Theory. Strategien qualitativer Forschung. Bern, Göttingen, Toronto, Seattle: Verlag Hans Huber.
Breuer, F, Muckel, P, Dieris, B (2017). (3. ed.) Reflexive Grounded Theory. Eine Einführung für die Forschungspraxis. Springer VS

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Sa 06.03.2021 14:48