Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230176 SE Grounded Theory -Schwerpunkt Interviewführung und offenes Kodieren (2013S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.03. 11:30 - 13:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 20.03. 11:30 - 13:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 10.04. 11:30 - 13:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 17.04. 11:30 - 13:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 24.04. 11:30 - 13:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 01.05. 09:30 - 13:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 10.05. 13:30 - 18:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 15.05. 09:30 - 13:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Durch das gemeinsame Lesen und Reflektieren von Basistexten soll das forschungspragmatische Vorgehen der Grounded Theory theoretisch näher gebracht werden. Ergänzend dazu sollen die Studierenden anhand eines kleinen, selbst gewählten Forschungsprojektes in Kleingruppen die praktische Anwendung des offenen Kodierens der GT anhand der Auswertung von selbst geführten qualitativen Interviews erproben. Nach einer praktischen Einführung in das offene Kodieren im Plenum werden die Studierenden zwischen den Blöcken in ihren Kleingruppen an der Kodierung der Interviews weiterarbeiten. Im Plenum wird diese Gruppenarbeit besprochen, reflektiert und Lösungen für auftretende Probleme gesucht. Am Ende des Seminars sollen die Studierenden die wichtigsten Kodes, die sich bei der Auswertung ihrer Interviews abzeichnen, im Rahmen einer Gruppenpräsentation dem Plenum näher bringen. Gemeinsam wird ein möglicher Forschungsweiterverlauf angedacht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

kontinuierliche, aktive Mitarbeit im Plenum, Lesen von Basistexten und Verfassen kurzer Reflexionen darüber, Durchführung und Transkription eines Interviews, selbständiges Arbeiten in den Kleingruppen zwischen den Einheiten, regelmäßige Anwesenheit, Gruppenpräsentation am Ende des Semesters, Gruppenabschlussarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Einführung in das forschungspraktische Vorgehen der Grounded Theory und dessen praktische Anwendung auf die Auswertung von qualitativen Interviews sowie die Vermittlung von praktischen Fähigkeiten der qualitativen Interviewführung

Prüfungsstoff

Lektüre von Basistexten mit schriftlicher Reflexion sowie Diskussion im Plenum, theoretischer Input sowie praktische Übungen zur Steigerung der Interviewkompetenz bei der Durchführung qualitativer Interviews, theoretischer Input über Kodieren in der GT sowie praktische Übungen im Plenum, Kodierarbeit in den Kleingruppen zwischen den Einheiten, Reflexion der Kodierarbeit im Plenum, Gruppenabschlusspräsentationen

Literatur

Bryant, Antony (2007) (Hrsg.), The SAGE handbook of grounded theory, 1. publ., London (u.a.): Sage.
Charmaz, Kathy (2006): Constructing grounded theory: a practical guide through qualitative analysis . London [u.a.]: SAGE
Froschauer,U. und Manfred Lueger (2003): Das qualitative Interview. Zur Praxis interpretativer Analyse sozialer Systeme. Wien: Facultas
Froschauer,U. und Manfred Lueger (2009): Interpretative Sozialforschung: Der Prozess. Wien: Facultas.
Strauss, Anselm and Juliet Corbin, eds (1997): Grounded theory in practice. Thousand Oaks, Calif. [u.a.]: Sage
Strauss, Anselm and Juliet Corbin (1998): Basics of qualitative research: techniques and procedures for developing grounded theory. 2.nd edition. Thousand Oaks, Calif. [u.a.]: SAGE
Strauss, Anselm (1994) Grundlagen qualitativer Sozialforschung. München: UTB.


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA M3 SE Qualitative Methoden

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39