Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230183 SE Das ExpertInneninterview in den Sozialwissenschaften: Theorie, Konzeption und Analyse (2009W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Erster Termin: Mi 4.11.09 14:00-15:30 Vorbesprechung, Teilnahme unbedingt erforderlich,
Fr 6.11.09, 13:00-18:00
Fr 13.11.09, 13:00-18:00
Fr 20.11.09, 13:00-18:00
Sa 21.11.09, 13:00-18:00
Letzter Termin: Fr 04.12.09, 14:00-17:30

Zusätzlicher Termin am 15.1.2010 von 13:00-18:00

Seminarraum ÖIF - Österreichisches Institut für Familienforschung
Universität Wien, Grillparzer Str. 7/9, 1010 Wien (www.oif.ac.at)

ANMELDUNG: über univis ab sofort bis 30.10.2009, 12:00 Uhr

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ExpertInneninterviews erfreuen sich in der empirischen Forschungspraxis immer größerer Beliebtheit. Leider werden sie selten methodisch reflektiert. Nicht in jedem Fall eignen sich ExpertInneninterviews nämlich als passendste Erhebungsmethode. Das Seminar soll daher eine fundierte, an forschungspraktischen Problemen orientierte Einführung in die Konzeption und Analyse von ExpertInneninterviews anbieten. Dabei soll insbesondere auch die Anwendbarkeit am Beispiel eigener oder noch zu entwickelnder sozialwissenschaftlicher Forschungsarbeiten der Teilnehmenden Berücksichtigung finden. Im Mittelpunkt des Seminars steht die praxisbezogene Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von ExpertInneninterviews.
Inhalte des Seminars sind:
- Qualitative Sozialforschung
- Methodische Basiskonzepte
- Funktion und Systematik von ExpertInneninterviews
- Das ExpertInneninterview in verschiedenen Forschungszusammenhängen
- Reflexion der Methode für eigene Forschungsvorhaben
- Durchführung: Entwicklung einer Fragestellung
- Durchführung: Konzepterstellung und Niederschrift
- Durchführung: Leitfadenkonstruktion und Test
- Durchführung: Datenauswertung und Interpretation
- Reflexion der Felderfahrungen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anforderungen für den positiven Abschluss sind die verpflichtende Teilnahme in allen LV-Einheiten, aktive Mitarbeit, aktive Diskussionsteilnahme, die Präsentation eines Referates (Gruppen- oder Einzelreferat) mit Thesenpapier sowie das Anfertigen einer schriftlichen Abschlussarbeit. Die schriftliche Abschlussarbeit soll in Form eines Exposés und einer vorläufigen Gliederung bis zum 21.11.09 ausgearbeitet sein. Die Länge der Arbeit beträgt 10-15 Textseiten (ohne Literaturliste). Die Abschlussarbeit soll bis Freitag den 29.01.10 als pdf und per Email abgegeben werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel des Seminars ist es, die Fertigkeit der Interviewführung und Auswertung von ExpertInneninterviews zu erlernen. Besonderer Schwerpunkt wird darauf gelegt, ein Verständnis zu entwickeln, für welche Forschungsfragen ExpertInneninterviews als qualitative Erhebungsmethode geeignet sind.
Teilnahmevoraussetzungen: MA-Level.

Prüfungsstoff

Die Erarbeitung der Seminarinhalte erfolgt im Wechsel zwischen theoretischen Inputs in Form von kurzen Referaten der Seminarleiterin, Diskussionen im Plenum, Kleingruppen- und Einzelarbeit. Im Zentrum des Seminars stehen die selbständige Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von 2 (zu vergleichenden) ExpertInneninterviews pro Teilnehmer/in. Zuletzt sollen die eigenen Erfahrungen reflektiert werden.

Literatur

Bogner, A./ Littig, B./ Menz, W. (Hg.) (2005): Das Experteninterview. Theorie, Methode, Anwendung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften [2.Auflg.]
Brinkmann, C./ Deeke, A./ Völkel, B. (Hg.) (1995): Experteninterviews in der Arbeitsmarktforschung. Diskussionbeiträge zu methodischen Fragen und praktischen Erfahrungen. Nürnberg: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit
Flick, U. (2007): Qualitative Sozialforschung - eine Einführung, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt
Flick, U./ Kardoff, E.von/ Steinke, I. (Hg.) (2008): Qualitative Forschung, ein Handbuch, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt [6., überarbeitete Auflg.]
Gläser, J./ Laudel, G. (2009): Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften [3., überarbeitete Auflg.]

Weitere Literatur wird in der Vorbesprechung bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 905: MA Methoden oder MA EM Erweiterung Methoden |
in 121: Methoden, 3. Studienabschnitt

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39