Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

240015 VU Aktuelle Debatten und Interventionen (2021W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

MA Gender Studies (Version 2013):
PM Themenfelder - VU Schwerpunktthema / VU Themenfelder
PM Anwendungsbezüge - VO Praxisfelder Gender Studies

MA Gender Studies (Version 2020):
PM 1 Zentrale Themen und Fragestellungen
VU Aktuelle Debatten und Interventionen

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Digitale LehreDO 21.10.2021 / 13.15-16:30DO 04.11.2021 / 13.15-16:30FR 26.11.2021 / 13:30-19:00SA 27.11.2021 / 13:30-19:00DO 02.12.2021 / 13.15-16:30


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Gender and Postsecularity. Tensions and transformations in knowledge production and popular culture.
Die VU befasst sich mit der verstärkten Sichtbarkeit von Religiosität im Alltag und der Popkultur und dem postsecular turn im akademischen Feminismus. Dieser wird am Beispiel von vier Themen behandelt: feministische Postsäkularitätsforschung, westliche Imaginationen zum Schleier, quere-feministische Theologien sowie queer-feministische Ikonografien. Es wird in englischer und deutscher Sprache durchgeführt und besteht aus Übungen zur Vorbereitung von vier Themen, zu denen Gastvorträge inkl. Kommentaren stattfinden werden.
Die Themen sind:
1: Postsecular feminist knowledge production
2: Postsecular Perspectives: The Hijab’s Western Imaginary
3: Queer- and feminist theologies
4: Queer-feminist religious/spiritual iconographies

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- jeweils zwei Exzerpte der VU-Literatur zu den vorbereitenden Sitzungen am 21.10. und 4.11. (insgesamt vier)
- pro Text eine daraus entwickelte Diskussionsfrage
- einen Bericht eines Panels am 26./27.11.
Die Exzerpte und der Panelbericht werden beurteilt, die Diskussionsfragen werden nicht benotet, müssen aber eingereicht werden.
Vorausgesetzt wird die selbständige Recherche, wie Exzerpte und Berichte verfasst werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Abgabe aller Leistungen, die insgesamt mit mind. 60% der Punktzahl (60 von 100) bestanden sein müssen.
100–90 Punkte 1
89–80 Punkte 2
79–70 Punkte 3
69–60 Punkte 4
59–0 Punkte 5

Prüfungsstoff

LV- Literatur (wird auf Moodle zur Verfügung gestellt).

Literatur

u.a. (noch weitere auf Moodle)
Arjana, Sophia Rose, 2018, Veiled Superheroes: Islam, Feminism, and Popular Culture, written by Sophia Rose Arjana with Kim Fox. Journal of Religion, Media and Digital Culture, 8(3), 433–435.
Fadil, N. (2011). not-/unveiling as an ethical practice. Feminist Review, 98(98), 83–109. https://doi.org/10.1057/fr.2011.12
Bracke, S., & Fadil, N. (2011). “Is the Headscarf Oppressive or Emancipatory?” Field Notes on the Gendrification of the ‘Multicultural Debate’ Religion & Gender (Utrecht), 2(1), 36. https://doi.org/10.18352/rg.40
Knibbe, Kim, 2018. 'Secularist Understandings of Pentecostal Healing Practices in Amsterdam: Developing an Intersectional and Post-Secularist Sociology of Religion'. Social Compass 65 (5): 650–66.
Knibbe, Kim, 2020. 'Is Critique Possible in the Study of Lived Religion? Anthropological and Feminist Reflections'. Journal of Contemporary Religion 35 (2): 251–68. https://doi.org/10.1080/13537903.2020.1759904.
Wilcox, M. M. (2018). Consuming spirituality. In Being Spiritual but Not Religious (1st ed., pp. 128–145). Routledge. https://doi.org/10.4324/9781315107431-9
Cromwall, Susannah, "Bodily Rights and Gifts: Intersex, Abrahamic Religions and Human Rights", Culture, Health and Sexuality (2020), DOI: 10.1080/13691058.2020.1743882
Lanwerd, Susanne, Bilder und Bilderpolitik. Repräsentationen des Islam in Printmedien und aktueller Kunst, in: Pfleiderer, Georg / Heit, Alexander (Hg.): Sphärendynamik I. Zur Analyse postsäkularer Gesellschaften. Zürich 2011, S. 235-314
van den Berg, C.A.M., (2018)."Setting the Table Anew. Queering the Lord's Supper in Contemporary Art". In M.D. Chapman and D. Janes (eds.),New Approaches in History and Theology to Same-Sex Love and Desire.Palgrave MacMillan, pp. 227-248.
Shaikh, Sa‘diyya (forthcoming), Ibn ʿArabı¯ and Mystical Disruptions of Gender: Theoretical Explorations in Islamic Feminism, Signs

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 01.03.2022 10:49