Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

240026 VS Zur Ökonomie in ländlichen Räumen (3.3.4) (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Montag 14.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Montag 21.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Montag 28.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Montag 11.11. 15:00 - 18:15 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Montag 13.01. 15:00 - 18:15 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Montag 20.01. 15:00 - 18:15 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Montag 27.01. 15:00 - 18:15 Hörsaal C, NIG 4. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele
Die Studierenden erwerben im Rahmen der Lehrveranstaltung Kompetenzen in der Diskussion und Analyse von aktuellen Texten und Fragestellungen der ökonomischen Anthropologie und in die Diversität von naturräumlichen Voraussetzungen für wirtschaftliches Handeln.
Inhalte
Die UNO prognostizierte 2018, dass 2050 68 % der Weltbevölkerung in Städten leben werden. Derzeit sind es 55 %, 1950 lebten noch 71 % der Weltbevölkerung in ländlichen Räumen. Für die „Verstädterung“ der Weltbevölkerung werden vorwiegend ökonomische Gründe angeführt.
In diesem Vorlesungsseminar wird versucht aus Perspektive der ökonomischen Anthropologie zu verstehen, welche Herausforderungen der (marginalisierte) ländliche Raum für eine nachhaltige Bestreitung des Lebensunterhalts bietet. Transformationsprozesse, Landwirtschaft und Tourismus werden im Zentrum stehen, aber es wird versucht Ökonomie in eine Vielfalt von sozialen, technischen und ökologischen Bezügen einzubetten. Das Schwergewicht liegt dabei auf der Bearbeitung von Texten, die auf konkreter ethnographischer Feldforschung beruhen und nicht nur allgemeine Statements zum Zustand der Welt abgeben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung: Anwesenheitspflicht und aktive Beteiligung an der Diskussion. Erarbeitung von gemeinsamen Texten und weiterführende Recherche in Gruppen; Präsentation und Diskussion der Gruppenergebnisse und Verfassen einer Seminararbeit (ausschließlich Einzelarbeiten) bis 3. März 2020 im Umfang von 4000 Wörtern.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab: Kenntnis der Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens in der KSA. Grundlagen in der ökonomischen Anthropologie sind günstig, aber keine Voraussetzung.
Beurteilungsmaßstab: Referate und Präsentationen: 40%; Seminararbeit: 45%; Mitarbeit inklusive Einhaltung von Abgabeterminen: 15% (Details erfolgen in den Präsenzeinheiten). Für eine positive Beurteilung müssen alle geforderten Teilleistungen erbracht sowie 60% der möglichen Gesamtpunkteanzahl erreicht werden.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis). Ab WS 2019 kommt die Plagiatssoftware (‘Turnitin') bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen zum Einsatz.

Prüfungsstoff

Einführung in das Themenfeld, dann Diskussion und Herausarbeitung wesentlicher Aspekte anhand zentraler Texte, die von allen SeminarteilnehmerInnen zu lesen sind. Daraufhin selbstständige Aneignung von einzelnen Themenblöcken in Kleingruppen mit Präsentation und Diskussion der Ergebnisse.

Literatur

Wird in der ersten Seminareinheit bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21