Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

240034 VS Indigene Kunst am Beispiel Australiens (3.3.6) (2018S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 14.03. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Mittwoch 21.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Mittwoch 18.04. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Mittwoch 25.04. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Mittwoch 16.05. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Mittwoch 23.05. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser LV setzen wir uns schwerpunktmäßig mit der indigenen Kunst Australiens aus verschiedenen Regionen und Perioden auseinander. Wir beschäftigen uns nicht nur eingehend mit den Kunstwerken und den KünstlerInnen, sondern auch mit den politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Kontexten der Kunstproduktion. Darüber hinaus werden Fragen zu (Post-)Kolonialismus, ethnisch-kultureller Identität und dem Status indigener Gesellschaften in modernen Nationalstaaten diskutiert.
Verschiedene Lehr- und Lernmethoden werden angewandt, z.B. Vorträge, Kurzpräsentationen, Lektüre, schriftliche Zusammenfassungen von Texten, Gruppenarbeiten

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit 20%
Referate und schriftliche Aufgaben 30%
Seminararbeit 50%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Von den SeminarteilnehmerInnen wird grundlegendes Interesse an der Thematik erwartet.
Anforderungen:
Präsenz in den Seminareinheiten; laufende aktive Mitarbeit; zeitgerechte und sorgfältige Erledigung der Hausübungen; mündliche Präsentationen; Verfassen einer schriftlichen Seminararbeit

Prüfungsstoff

Literatur

Wird in der LV sowie auf Moodle bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39