Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

240039 SE Bachelorseminar: Theoretische Diskurse (2020S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Schweitzer , Moodle
2 Rasuly-Paleczek , Moodle
3 Zuckerhut , Moodle
4 Nöbauer , Moodle
5 Weikert , Moodle

An/Abmeldung

An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.03. 11:30 - 14:45 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Mittwoch 25.03. 11:30 - 14:45 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Mittwoch 29.04. 11:30 - 14:45 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Mittwoch 03.06. 11:30 - 14:45 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Mittwoch 24.06. 09:45 - 16:30 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung ihr Thema für die Bachelor-Arbeit entwickeln, Literaturrecherche und Textinterpretationen durchführen, den Aufbau der Arbeit konzipieren und die Endfassung erstellen.
Lehrziel ist das selbstständige Verfassen der theoretisch orientierten Bachelor-Arbeit. Wegen COVID-19 wird die geplante Kombination von Plenarsitzungen und der Arbeit in Kleingruppen nicht möglich sein. Stattdessen werden alle Sitzungen als Online-Plenarsitzungen abgehalten werden. Pro mündlicher Präsentation wird es 1 mündliches studentisches Feedback geben. Einzelgespräche werden auch online abgehalten werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. Schriftliche Endfassung (5. Aufgabe) 50%
2. Konzeptentwurf (1. Aufgabe) 10%
3. Konzept (2. Aufgabe) 10%
4. Zwischenergebnisse (3. Aufgabe) 10%
5. Rohfassung (4. Aufgabe) 10%
6. Mündliche Präsentation (der 4. Aufgabe) 10%

Umfang der schriftlichen Endfassung: ca. 12.000 Wörter (ca. 35 Seiten, 1.5-zeilig); Einarbeitung von mindestens 15 Artikeln und/oder Büchern. Jede gängige Zitierweise ist erlaubt so lange sie durchgängig angewendet wird. Email-Einreichung genügt
Abgabetermin: 30. September 2020

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Note benötigen Sie mindestens 60% oder 60 Punkte. Das bedeutet, dass ich Sie mit „nicht genügend“ beurteilen muss falls Sie keine Seminararbeit am Ende einreichen. Für ein 'sehr gut’ brauchen Sie zwischen 90 und 100 Punkte, für ein ‘gut’ zumindest 80 Punkte, etc.
Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis). Ab WS 2019 kommt die Plagiatssoftware (‘Turnitin') bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen zum Einsatz.

Prüfungsstoff

Keine Prüfung.

Literatur

Variiert nach Thema.

Gruppe 2

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 02.03. 13:15 - 16:30 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Montag 16.03. 13:15 - 16:30 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Montag 20.04. 13:15 - 16:30 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Montag 04.05. 13:15 - 16:30 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Montag 25.05. 13:15 - 16:30 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Montag 15.06. 13:15 - 16:30 Seminarraum A, NIG 4. Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Lehrziel ist das selbstständige Verfassen der theoretisch orientierten Bachelor-Arbeit.
Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung ihr Thema für die Bachelor-Arbeit entwickeln, Literaturrecherche und Textinterpretationen durchführen, den Aufbau der Arbeit konzipieren und die Endfassung erstellen.

Mögliche Themenfelder:
Migration und Flucht
Orientalismus
Entwicklungspolitik
Stamm Staat Beziehungen
Ethnizität und Nation Building

Empfohlen wird vorab Überlegungen zur eigenen Themenwahl aus einem der genannten Themenfelder anzustellen. Themenwahl wird in der ersten Einheit besprochen werden.

Methode:
In den Plenarsitzungen werden sämtliche Arbeitsschritte und allgemeine Fragen diskutiert; die übrigen Seminarblöcke dienen der individuellen Betreuung der Studierenden in Kleingruppen oder Einzelgesprächen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Theoretische Bachelor-Arbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern (90 % der Gesamtbeurteilung); aktive Mitarbeit, Anwesenheit in allen Einheiten, zeitgerechte Abgabe aller Arbeitsaufgaben, regelmäßige Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt (10 % der Gesamtnote).

Termine zur Abgabe von Arbeitsaufgaben:
Erstes Expose/ Themenskizze mit Fragestellung + erster Literaturrecherche: (bis 13.3.2020)
Konzept (3 Seiten) plus Literaturliste: (bis 16.4.2020)
Detailliertes Expose/ Konzept der BA Arbeit: (bis 1.Mai 2020)
Rohfassung der BA-Arbeit für Feedback: (bis 7.Juni 2020)
Endfassung der BA-Arbeit: (Abgabetermin: 30.Sept. 2020)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

In die Beurteilung der BA Arbeit fließen ein:
Inhalt (Darstellung der Inhalte, Eigenständigkeit, Bezug zur KSA, Überschaubarkeit des Themas, Angemessenheit der Literaturauswahl, Stringenz) (19 Punkte)
Qualität der Aufarbeitung (Darlegung und Durchführung der Arbeitsweise, Ergebnisaufbereitung, Bibliographie) (17,5 Punkte)
Formale Gestaltung (Umfang, Zitation, Quellenbezug, Korrektheit der Überschriften, Tabellen, Verzeichnisse, Sprache) (8,5)

Benotung der BA Arbeit
46 - 50+ = 1
40 - 45 = 2
34 - 39 = 3
26 - 33 = 4
bis 25 = 5

Für eine positive Beurteilung müssen alle geforderten Teilleistungen zeitgerecht erbracht werden sowie 50% der Punkte (35 Punkte) erreicht werden.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis). Ab WS 2019 kommt die Plagiatssoftware (‘Turnitin') bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen zum Einsatz.

Literatur

Online-Lernunterlage

Gruppe 3

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 10.03. 09:45 - 14:45 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Dienstag 17.03. 09:45 - 11:15 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Dienstag 17.03. 11:30 - 13:00 Sitzungs-/Prüfungszimmer, NIG 4. Stock
Dienstag 17.03. 13:15 - 14:45 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Dienstag 21.04. 09:45 - 14:45 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Dienstag 12.05. 09:45 - 14:45 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Mittwoch 03.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 23.06. 09:45 - 11:15 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Dienstag 23.06. 11:30 - 13:00 Sitzungs-/Prüfungszimmer, NIG 4. Stock
Dienstag 23.06. 13:15 - 14:45 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Dienstag 30.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum A, NIG 4. Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Lehrziel ist das selbstständige Verfassen der theoretisch orientierten Bachelor-Arbeit.

Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung ihr Thema für die Bachelor-Arbeit entwickeln, Literaturrecherche und Textinterpretationen durchführen, den Aufbau der Arbeit konzipieren und die Endfassung erstellen.

Inhaltlicher Schwerpunkt des Seminars sind anthropologische feministische und dekoloniale Diskurse. Ein starker Fokus liegt auf Zugängen aus und bezogen auf Lateinamerika

In den Plenarsitzungen werden sämtliche Arbeitsschritte und allgemeine Fragen diskutiert; die übrigen Seminarblöcke dienen der individuellen Betreuung der Studierenden in digitalen Kleingruppen oder Einzelgesprächen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Theoretische Bachelor-Arbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern (90%); aktive Mitarbeit, Anwesenheit, regelmäßige Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt (10%).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

In die Beurteilung der Arbeit fließen ein:

Inhalt (Darstellung der Inhalte, Eigenständigkeit, Bezug zur KSA, Überschaubarkeit des Themas, Angemessenheit der Literaturauswahl, Stringenz) (19 Punkte)

Qualität der Aufarbeitung (Darlegung und Durchführung der Arbeitsweise, Ergebnisaufbereitung, Bibliographie) (17,5 Punkte)

Formale Gestaltung (Umfang, Zitation, Quellenbezug, Korrektheit der Überschriften, Tabellen, Verzeichnisse, Sprache) (8,5)

Benotung

46 - 50++ = 1

40 - 45 = 2

34 - 39 = 3

26 - 33 = 4

bis 25 = 5

Prüfungsstoff

schriftliche Arbeit, Mitarbeit

Literatur

Wird in der LV bekannt gegeben

Gruppe 4

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Seit 11.3.2020 bis zum Semesterende am 30.6. findet an der Universität Wien aufgrund des Corona-Virus keine Präsenzlehre mehr statt. Alle Seminareinheiten finden daher Online über Moodle statt.
Alle weiteren Details finden Sie auf Moodle.

Aktuelle Änderung: Die Abgabefrist für alle Bachelor-Abschlussarbeiten aus dem SoSe 2020 wurde vom Rektorat auf den 30.9.2020 festgelegt!

Donnerstag 05.03. 13:15 - 16:30 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Donnerstag 19.03. 13:15 - 16:30 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Donnerstag 02.04. 13:15 - 16:30 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Mittwoch 29.04. 15:00 - 18:15 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Donnerstag 30.04. 13:15 - 16:30 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Donnerstag 14.05. 13:15 - 16:30 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Montag 22.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung ihr Thema für die Bachelor-Arbeit entwickeln, Literaturrecherche und Textinterpretationen durchführen, den Aufbau der Arbeit konzipieren und die Endfassung erstellen.

Lehrziel ist das selbstständige Verfassen der theoretisch orientierten Bachelor-Arbeit.

In den Plenarsitzungen werden sämtliche Arbeitsschritte und allgemeine Fragen diskutiert; die übrigen Seminarblöcke dienen der individuellen Betreuung der Studierenden in Kleingruppen oder Einzelgesprächen.

Mögliche Themen:

Natur/Umwelt; Landschaft; Politische Ökologie;
Berge;
Technik/Technologie;
Materialität;
Emotionen;
Körper;
Sinne;
Tourismus;
Gender Studies und Männlichkeitsforschung .

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Theoretische Bachelor-Arbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern; aktive Mitarbeit, Anwesenheit, regelmäßige Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Theoretische Bachelor-Arbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern (70 % der Gesamtbewertung) - Abgabe bis 30. September 2020; Konzepterstellung, aktive Mitarbeit, Anwesenheit, regelmäßige Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt (insgesamt 30%).
Alle weiteren Details in der LV bzw. auf Moodle.

Erster Termin Anwesenheitspflicht!

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis). Ab WS 2019 kommt die Plagiatssoftware (‘Turnitin') bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen zum Einsatz.

Prüfungsstoff

Präsentation, schriftliche Arbeit, Teilnahme an den Diskussionen.

Literatur

Online-Lernunterlage

Gruppe 5

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG NEU
Liebe Kolleg*innen,
seit 19.3.2020 findet das Bakk-Seminar online statt. Ab 23.4.2020 werden wir zusätzlich mit dem Tool Collaborate kommunizieren und arbeiten. Ich werde Ihnen rechtzeitig den Link auf die Moodle-Plattform stellen.
Sollte für jemanden von Ihnen die Teilnahme (in welcher Form auch immer) nicht möglich sein, bitte ich Sie, mich vorher zu verständigen.
Einstweilen wünsche ich Ihnen alles Gute!
LG Aurelia W

Donnerstag 19.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Donnerstag 23.04. 09:45 - 13:00 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Donnerstag 07.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Donnerstag 14.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Donnerstag 28.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Donnerstag 04.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal C, NIG 4. Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung Thema und vor allem Fragestellung für die Bachelor-Arbeit entwickeln, Literaturrecherche und Textinterpretationen durchführen, den Aufbau der Arbeit konzipieren und die Endfassung erstellen.

Lehrziel ist das selbstständige Verfassen der theoretisch orientierten Bachelor-Arbeit.

In den Plenarsitzungen werden sämtliche Arbeitsschritte und allgemeine Fragen diskutiert; die übrigen Seminarblöcke dienen der individuellen Betreuung der Studierenden in Kleingruppen oder Einzelgesprächen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Theoretische Bachelor-Arbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern; aktive Mitarbeit, Anwesenheit, regelmäßige Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt. Abgabetermin: Juli; bei Bedarf Verlängerung möglich

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verfassen einer theoretischen Bachelorarbeit (Umfang ca. 12.000 Wörter): 80%
Anwesenheit, aktive Mitarbeit, Hausübungen, regelmäßige Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt: 20%

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis). Ab WS 2019 kommt die Plagiatssoftware (‘Turnitin') bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen zum Einsatz.

Prüfungsstoff

Verfassen einer theoretischen Bachelorarbeit

Literatur

Literatur und Lernunterlagen s moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21