Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

240046 SE SE Methoden II - Theorien und Methoden (2017W)

Angriffe gegen die Gender Studies im Web

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 18.10. 15:00 - 18:15 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 15.11. 15:00 - 18:15 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 29.11. 15:00 - 18:15 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 13.12. 15:00 - 18:15 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 10.01. 15:00 - 18:15 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Mittwoch 24.01. 15:00 - 18:15 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Ansprüche des so genannten Antigenderismus, insbesondere jene an die Wissenschaftlichkeit zu analysieren.

Antigenderismus im Web richtet sich unter anderem gegen die Gender Studies als Wissenschaft. Eben dieser Aspekt wird im Vordergrund des Seminars stehen. Im Vordergrund stehen die diesbezüglichen Stränge antigenderistischer Behauptungen und deren zugrundliegende Wissenschaftsverständnisse. Neben dem inhaltlichen wird methodisch in die Analyse von Blogeinträgen eingeführt.

Methodisch vorgegangen wird so, dass zunächst einführende Text gelesen und in Gruppenfür Präsentationen vorbereitet werden. Ein wesentlicher Bestandteil des Seminars stellt das Einüben der Analyse von Blogeinträgen dar.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anforderungen: regelmäßige und aktive Teilnahme (mündlich), Präsentation und Diskussionsleitung (mündlich), Seminararbeit (schriftlich).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Teilnahme an der ersten Sitzung ist obligatorisch. Hier werden die Anforderungen erläutert und die Aufgaben für die aktive Mitarbeit verteilt.

Prüfungsstoff

Einführende Literatur und Analysen

Literatur

u.a.
Frey, Regina/Gärtner, Marc /Köhnen, Manfred /Scheele, Sebastian, 2013, Gender, Wissenschaftlichkeit und Ideologie. Argumente im Streit um Geschlechterverhältnisse, Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39