Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

240059 PS Qualitative Forschungsmethoden (2011W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 11.10. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 18.10. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 25.10. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 08.11. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 15.11. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 22.11. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 29.11. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 06.12. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 13.12. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 10.01. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 17.01. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 24.01. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Dienstag 31.01. 09:00 - 12:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Einheiten setzen sich aus Vortrags-, Diskussions- und Anwendungsteilen zusammen, um den Studierenden einen Überblick über verschiedene qualitative Forschungsmethoden zu bieten und unterschiedliche Formen von Fragestellungen und Kriterien qualitativer Sozialforschung kennen zu lernen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Verlangt wird
1.) die Durchführung von drei Beobachtungen
1) die Durchführung und Transkription von Interviews und
3) die Auswertung des erhobenen Materials

Leistungsnachweis,
Prüfungsmodalitäten
Anwesenheitspflicht (prüfungsimmanente LV), aktive Mitarbeit und termingerechte Abgabe der Aufgaben. Auseinandersetzung mit der Pflichtliteratur, die Kenntnis der Pflichtlektüre wird erwartet und im Laufe der LV regelmäßig überprüft.
Die Note für das Zeugnis ergibt sich aus dem prüfungsimmanenten Teil der LV, aus der regelmäßigen Abgabe der Hausarbeiten und aus der schriftlichen Arbeit am Ende der LV.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung der wichtigsten methodischen Zugänge. Kenntnis und Anwendbarkeit der Methoden. Fokussierung auf befragende Techniken (z.B. verschiedene Interviewformen) und beobachtende Techniken (z.B. teilnehmende Beobachtung), Vermittlung von weiteren qualitativen Erhebungstechniken (kognitive Methoden, Genealogien) und Methoden der Dokumentation. Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Analysemethoden und Umsetzung anhand des erhobenen Materials.

Prüfungsstoff

Die vorgestellten Methoden werden im Rahmen eines kleinen Forschungsprojekts erprobt. Ausgehend von einer zentralen Fragestellung werden in Kleingruppen detaillierte Fragestellungen entwickelt. Die unterschiedlichen Erhebungstechniken werden in der Lehrveranstaltung (mittels Vortrag und Literatur) erarbeitet und anschließend in der Praxis angewendet.
Die einzelnen Prozesse und Abläufe im qualitativen Forschungsprozess werden anhand einer konkreten Forschungsaufgabe diskutiert.

Literatur

Literatur (eine ausgewählte Literaturliste wird in der LV vergeben)
Beer, Bettina (Hg.) Methoden und Techniken der Feldforschung. Berlin: Dietrich Reimer Verlag 2003
Bernard, Harvey Russel: Research Methods in Anthropology. Qualitative and Quantitative Approaches. Second Edition, Walnut Crekke, London, New Dehli 1995
Flick, Uwe: Qualitative Sozialforschung. Eine Einführung. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt 2002.
Mayring, Philipp: Einführung in die Qualitative Sozialforschung. Beltz: Weinheim-Basel 2002

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39