Universität Wien FIND

240076 UE MM2 - Methoden der qualitativen Entwicklungsforschung (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Teilnahme am ersten Termin ist verpflichtend.
Falls Sie Bedarfe für die barrierefreie Teilnahme an der Lehrveranstaltung haben, melden Sie diese bitte vor Beginn des Semesters der LV-Leitung und dem Büro des Instituts für Internationale Entwicklung.

Mittwoch 09.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Mittwoch 23.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Mittwoch 06.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Mittwoch 20.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Mittwoch 04.12. 09:00 - 12:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05
Mittwoch 22.01. 09:00 - 12:00 Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Übung sollen Studierende sich einen Überblick zu den geläufigsten Methoden der qualitativen Sozialforschung und ihren praktischen Konsequenzen erarbeiten. Neben methodischen Toolkits (Zugang, Erhebung und Auswertung) werden theoretische und ethische Herausforderungen, denen wir in der Forschungspraxis begegnen, reflexiv thematisiert. Anhand konkreter Anwendungsbeispiele soll der kritische Umgang mit den eigenen Möglichkeiten erprobt und für das eigene interaktive Handeln sensibilisiert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Regelmäßige Anwesenheit. Mehr als dreimaliges Fehlen verunmöglicht einen positiven Abschluss der Lehreinheit (eine Woche Abwesenheit = 2 LV-Einheiten!).
Anwesenheit in der ersten LV-Einheit ist ZWINGEND erforderlich!

2) Aktive Beteiligung am Diskussionsprozess und in Gruppenarbeiten.

3) Mündliche Präsentation in Gruppen zur Vorstellung eines jeweiligen methodischen Inputs. Das Input soll einen konzisen Vergleich der behandelten Texte und ihrer Hauptaussagen erlauben, sowie deren Diskussion in der Gruppe anregen. Ein Handout ist anzufertigen und 1 Tag vor dem Termin in Moodle hochzuladen.

4) 3 Hausübungen (max. 2 Seiten) sind im Laufe des Semesters per Moodle hochzuladen.

5) Schriftliche Abschlussarbeit (10 Seiten pro Person)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

wird per Moodle und im Semesterverlauf zur Verfügung gestellt

Literatur

wird per Moodle zur Verfügung gestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MM2

Letzte Änderung: Mo 30.09.2019 14:28