Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

240085 KU GM3 - Entwicklungstheorien und -paradigmen aus transdisziplinärer Perspektive (2021W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 20.10. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 03.11. 15:00 - 16:30 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 17.11. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 01.12. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 12.01. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Mittwoch 26.01. 15:00 - 18:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV führt in zentrale Entwicklungstheorien und Paradigmen ein. Studierende setzten sich vertieft mit grundlegenden Konzepten, Zugängen und Kritiken daran auseinander, lernen Argumentationen und Grundannahmen (er)kennen und beschäftigen sich im Laufe des Semesters innerhalb einer Gruppe mit einem Zugang näher. Im Zentrum des Seminars steht die Arbeit mit Texten: wir lesen Primär- und Sekundärtexte aus einem breit gefächerten Spektrum an entwicklungstheoretischen Ansätzen (Modernisierungstheorien, Dependenz, Weltsystemanalyse, Neoliberalismus, Eurozentrismus, Rassismus, feministische Perspektiven, Post-Development, postkoloniale/anti-koloniale/dekoloniale Zugänge, Machtanalyse).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

aktive Mitarbeit, Pflichtlektüre und schriftliche Hausübungen, Gruppenarbeit (vertiefende Textvorbereitung und Diskussionsgestaltung), schriftliche Abschlussreflexion

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

siehe oben

Prüfungsstoff

prüfungsimmanente LV

Literatur

Pflichtlektüre wird in der ersten Einheit bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 15.09.2021 21:08