Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

240095 VO+UE VM3 / VM1 - Migration and Identity: Discourses of Belonging and Othering (2020W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Vorlesung wird mithilfe des in Moodle integrierten Webinartools BigBlueButton meistens 1:1 live abgehalten. Es werden aber auch asynchrone Formen der Lehre, wie Leseaufträge, Essayaufgaben und Zusammenfassungen, verwendet.

Donnerstag 08.10. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 15.10. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 22.10. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 29.10. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 05.11. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 12.11. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 19.11. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 26.11. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 03.12. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 10.12. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 17.12. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 07.01. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 14.01. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 21.01. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre
Donnerstag 28.01. 11:15 - 12:45 Hybride Lehre

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

The course focuses on identity as a marker of communal boundaries of social inclusion and exclusion. Hence, social construction of identities will be considered in relation to the shifting boundaries of belonging to the collective, be it a nation-state, an ethnic group or a social change organization. We will examine national identity and nationalism in relation to globalization and international migration; ethnic identities in relation to minority communities, inter-ethnic conflicts and integration debates; gender and sexuality as cross-cutting axes of identity; new possibilities for social, cultural and political identities and identifications emerging from the Internet and social networks.
The purpose of this course is to provide participants with an overview of processes of social construction of identities, collective production of meaning, othering, and identity-based politics, and will introduce them diverse theories and analytical tools applied in the study of identity and belonging, from symbolic interactionism to intersectionality analysis.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

¾ attendance, reading and writing assignments, 1 (group) presentation, 1 paper

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regular attendance (10%), reading and writing assignments (30%),
1 (group) presentation (20%), 1 paper (40%)

Prüfungsstoff

Literatur

A reading list will be posted on moodle. Here are just two of the readings that will be discussed during this course:
Powell, J.A. & Menendien, S. (2016) “ The Problem of Othering: Towards Inclusiveness and Belonging," (pg. 14-41)
Hadj-Abdou, L. (2017) “‘Gender nationalism’: The new (old) politics of belonging,” Austrian Journal of Political Science, 46(1): 83-88

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

VM3 / VM1

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 15:49