Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

240102 SE SE/PR Entwicklung von (Forschungs-)projekten - Anwendungsbezüge (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung findet teilgeblockt statt.

Mittwoch 08.03. 15:00 - 18:15 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 22.03. 15:00 - 18:15 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 05.04. 15:00 - 18:15 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 03.05. 15:00 - 18:15 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 17.05. 15:00 - 18:15 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 31.05. 15:00 - 18:15 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 14.06. 15:00 - 18:15 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 28.06. 15:00 - 18:15 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden erhalten einen Überblick über wichtige Geldgeber und Förderinstitutionen. Sie lernen die Konzeption eines Forschungsprojektes von der Idee über die konkrete Planung bis zum Verfassen eines Forschungsantrages.

Die Studierenden erarbeiten in Kleingruppen Themen und Forschungsfragen, die als Projekt umgesetzt bzw. erforscht werden sollen. In enger Kommunikation mit der Lehrveranstaltungsleiterin werden alle nötigen Schritte zur Erstellung eines Projektantrages durchgeführt:

-) Operationalisierung der Forschungsfrage (wie und mit welchen Methoden finde ich Antworten auf meine Forschungsfrage)
-) Einholen eines Antragsformulars bzw. der Vorgaben, wie ein Antrag auszusehen hat, bei der passendsten Förderinstitution
-) Literaturrecherche, um den bisherigen Forschungsstand zu ermitteln,
-) Konzeption des geplantes Projektes inkl. zu bearbeitender Literatur, zu erhebender Daten und Quellen, notwendiger Analyseverfahren, etc.
-) Zeitplan und Finanzplan des Projektes

Dabei werden jeweils zunächst Informationen und Beispiele von der Lehrveranstaltungsleiterin eingebracht, auf die eine Arbeitsphase in der Kleingruppe erfolgt. Die Leiterin begleitet dabei jeden Arbeitsschritt und formuliert Aufgaben, die für die jeweils nächste Einheit zu erfüllen sind.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Studierenden erarbeiten in Kleingruppen eine Projektidee, recherchieren alle zum Verfassen eines Antrages notwendigen Informationen (passende Förderinstitution, Forschungsstand, Forschungsmethoden, etc.) und schreiben diesen Antrag bis zum Ende des Semesters. Jede Kleingruppe erstattet regelmäßig Bericht über den Fortschritt des Unterfangens. Jeder Arbeitsschritt wird von der Lehrveranstaltungsleiterin begleitet und unterstützt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Beurteilung setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:
-) Anwesenheit und Mitarbeit (30%).
-) Präsentation des jeweiligen Arbeitsstandes mit der Kleingruppe (20%).
-) Verfassen eines Projektantrages in einer Kleingruppe (50%)

Für eine positive Beurteilung sind 60% erforderlich.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Version 2013: PM Anwendungsbezüge; SE/PR Entwicklung (Forschungs-) Projekte

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39