Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

240116 UE Genderwerkstatt (2012W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 29.10. 18:00 - 21:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Montag 12.11. 18:00 - 21:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Montag 26.11. 18:00 - 21:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Samstag 01.12. 14:00 - 17:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Montag 10.12. 18:00 - 21:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Montag 07.01. 18:00 - 21:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Samstag 12.01. 14:00 - 17:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Montag 21.01. 18:00 - 21:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Genderwerkstatt vermittelt interaktiv Theorie und Anwendung von Gender Studies in verschiedenen Kontexten. Jeder Block ist einem bestimmten Thema/Problemfeld gewidmet: Geschlecht und Körper/Sexualität, Gender und Arbeit, Gender und Familie, Gender in den Wissenschaften, Gender Studies an der Schnittstelle zu Cultural/Postcolonial Studies. Die Werkstatt vermittelt die Aufbereitung und Diskussion von Texten, Filmen und Printmedien, welche die Studierenden in Form von Referaten und Präsentationen vorstellen. Auf diese Weise erarbeiten wir uns die komplexen Mechaniken und Dynamiken der sozialen, und kulturell-historischen Konstruktion von Geschlecht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungsbeurteilung: Anwesenheit, Mitarbeit und Diskussion, Referate und Präsentationen

Prüfung: schriftlich

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Genderwerkstatt richtet sich an Bakk-Studierende, und ist Teil des Gender Studies Einführungsmoduls. Wir lesen und diskutieren gemeinsam Texte, welche die Studierenden in Form von Referaten präsentieren. Auf diese Weise erarbeiten wir uns Problemstellungen, Fragen und Lösungsansätze zum Thema Geschlecht in verschiedenen Kontexten und Anwendungsfeldern.

Prüfungsstoff

"Gender-Werkstatt": interaktive Textanalysen, Filmscreening und Diskussion, TV- und Medienanalysen.

Literatur

- Braun, Christina, von (Hrsg): Gender Studien, Eine Einführung Stuttgart: Metzler, 2000

- Butler, Judith: Körper von Gewicht, Frankfurt a.Main: Suhrkamp, 1997.

- Butler, Judith: Das Unbehagen der Geschlechter, Frankfurt a.Main: Suhrkamp, 1992.

- Fausto-Sterling, Anne: Sexing the Body, New York: Basic Books, 2004

- Fraser, Nancy: Die halbierte Gerechtigkeit, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2001.

- Krebs, Angelika: Arbeit und Liebe, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2002.

- Lorber, Judith: Genderparadoxien, Opladen: Leske+Budrich, 1995.

- Wetterer, Angelika / Aulenbacher, Brigitte (Hg): Arbeit. Perspektiven und Diagnosen der Geschlechterforschung, Münster: Westfälisches Dampfboot, 2009.

- White, Jacquelyn (Ed.): Taking Sides. Glashing Views in Gender, New York: McGraw-Hill, 2009


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39