Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

240121 SE VM5 / VM2 - Ölschock, Schuldenkrise, Strukturanpassungsprogramme (2021W)

Die langen 1980er Jahre als 'Lost Decade of Development'

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die erste Sitzung wird "online only" über BigBlueButton stattfinden; den Link finden Sie auf Moodle.
Der Rest des Seminars kann, wenn möglich und gewollt, in Präsenz stattfinden.
Bei einer großen Gruppe wird das Seminar evtl. geteilt; d.h. jede/r Teilnehmer*in wird jede Woche Texte lesen und Hausübungen verfassen, jedoch nur alle zwei Wochen in Person an Sitzungen teilnehmen.
Alternative: "online only"-Durchführung mit BigBlueButton. Entscheidung, evtl. per Abstimmung in der 1. Sitzung.

Bitte beachten Sie, dass die 6. Sitzung nicht wie gewöhnlich an einem Dienstag von 14 bis 16 Uhr stattfindet, sondern am Mittwoch, dem 24.11.2021 von 16 bis 18 Uhr. Bitte notieren Sie sich diese Änderung bereits jetzt.

Dienstag 05.10. 14:00 - 16:00 Digital
Dienstag 12.10. 14:00 - 16:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 19.10. 14:00 - 16:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 09.11. 14:00 - 16:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 16.11. 14:00 - 16:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 30.11. 14:00 - 16:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 07.12. 14:00 - 16:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 14.12. 14:00 - 16:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 11.01. 14:00 - 16:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 18.01. 14:00 - 16:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Dienstag 25.01. 14:00 - 16:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die 1980er Jahre werden oft als "lost decade of development" bezeichnet. Ursprünglich bezog sich der Begriff auf Rezessionen in Lateinamerika, benannte aber bald umfassendere entwicklungspolitische Umwälzungen in dieser Zeit, die zum Teil bis heute nachwirken. Im Zuge einer neoliberalen Wende wurden in vielen Ländern staatliche Ausgaben für entwicklungspolitische Ziele massiv gekürzt und "Hilfe" fortan v.a. auf die Schaffung von vermeintlich idealen Rahmenbedingungen für das Florieren freier Marktwirtschaften konzentriert. Ziel des Seminars ist es, die historischen Ursprünge und den Verlauf dieser globalen neoliberalen Wende nachzuvollziehen.
Im Fokus stehen wirtschaftspolitische Entscheidungen und Geschehnisse auf internationaler Ebene aber auch die Folgen dieser Politik und Umwälzungen in einzelnen Ländern, z.B. in den USA oder Jamaica. Wir schauen auf die "Öl-Schocks" der 1970er Jahre und die 1974 von Ländern des globalen Südens formulierte Forderung nach einer Neuen Internationalen Wirtschaftsordnung (NIEO); den „Volcker-Schock“ von 1979 und die konservative „Konter-Revolution“; Schuldenkrise(n) und Implementierung von Strukturanpassungsprogrammen sowie zivilgesellschaftliche Widerstandsbewegungen in den 1980er Jahren; und zum Schluss, auf die Formulierung des "Washington Consensus" und die Transformationsprozesse in der (post)kommunistischen Welt (Osteuropa und China) Ende der 1980er Jahre.

Wirtschaftswissenschaftliches Vorwissen ist keine Voraussetzung für die Teilnahme; wir werden v.a. (auf Englisch verfasste) geschichtswissenschaftliche Texte lesen und diskutieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

wöchentlich:
- Hausübungen die Bezug nehmen auf die Pflichtlektüre
- aktive Mitarbeit in den einzelnen Sitzungen
einmalig:
eine Seminararbeit, ein Kurz-Referat, aktive Teilnahme am IE-Talk von Paul Kershaw am Mittwoch, dem 24. November 2021, 16-18 Uhr

Prüfungsstoff

Literatur

Einführende Überblickstexte:

Latham, Michael. The Right Kind of Revolution: Modernization, Development, and U.S. Foreign Policy from the Cold War to the Present. Ithaca: Cornell University Press, 2011, 157-185. (Kapitel 6 "Modernization under Fire: Alternative Paradigms, Sustainable Development, and the Neoliberal Turn").

Lorenzini, Sara. Global Development: A Cold War History. Princeton: Princeton University Press: 2019, 160-169. (Kapitel 10 "The Dynamics of the Lost Decade")

Mazower, Mark. Governing the World: The History of an Idea. New York: The Penguin Press, 2012, 343-377. (Kapitel 12 "The Real New International Economic Order")

Sargent, Daniel. "The Cold War and the international political economy in the 1970s." Cold War History, 13, no. 3 (2013): 393-425.

Ther, Philipp. “Eine Einführung in die Geschichte des Neoliberalismus” In Osteuropa transformiert, edited by T. Olteanu et. al., 125-153. Springer VS: Wiesbaden (2017).

Ther, Philipp. “Neoliberalismus,” Version: 1.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 05.07.2016 http://docupedia.de/zg/ther_neoliberalismus_v1_de_2016 

Toye, John and Richard Toye. The UN and Global Political Economy. Trade, Finance and Development, Bloomington: Indiana University Press, 2004, 254-275. (Kapitel 11 "The Conservative Counterrevolution of the 1980s")

Unger, Corinna. International Development: A Postwar History. London: Bloomsbury, 2018, 143-152. (Kapitel 8 "The Disintegration of Development")

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

VM5 / VM2

Letzte Änderung: Mi 15.09.2021 14:48