Universität Wien FIND

Der Lehrbetrieb an der Universität Wien ist bis zum Semesterende auf home-learning umgestellt. Auch Prüfungen finden grundsätzlich digital statt. Weitere Informationen zum Unibetrieb

Ab Ende Mai findet für einzelne Prüfungen, die nicht online abgehalten werden können, ein eingeschränkter Prüfungsbetrieb vor Ort in Prüfungszentren statt. Mit Ihrer Anmeldung zu einer Prüfung / Lehrveranstaltung akzeptieren Sie die geänderten Prüfungsmodalitäten. Alle Informationen zu den Präsenzprüfungen in Prüfungszentren

240236 VU VU Schwerpunktthema I (2016S)

Eine emotionale Geschichte: Geschlecht im Zentrum der Politik der Affekte

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Bitte wenden Sie sich in allen organisatorischen Angelegenheiten, wie An- und Abmeldung zur Lehrveranstaltung etc., an die StudienServiceStelle Gender Studies (dorith.weber@univie.ac.at).

Details

max. 80 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 15.03. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 05.04. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 12.04. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 19.04. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 26.04. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 03.05. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 10.05. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 24.05. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 31.05. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 07.06. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 14.06. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 21.06. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Dienstag 28.06. 18:30 - 21:00 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In unserer zweisemestrigen Ringvorlesung gehen wir den emotionalen und affektiven Aspekten historischer (gesellschafts-)politischer Ereignisse und Bewegungen aus der Perspektive der Gender Studies nach. Die Erforschung der Emotionen vergangener Ereignisse und Epochen hat eine lange Tradition. Lucien Febvre forderte schon 1941, das 'Gefühlsleben früherer Epochen' ins Zentrum historischer Forschung zu setzen. Auch die feministische Forschung setzt sich seit jeher mit den geschlechterspezifischen gesellschaftlichen Konstruktionen und Vorstellungen von Emotionen und deren Auswirkungen auseinander. Spätestens seit der Jahrtausendwende zählen Emotionen und Affekte in zahlreichen Disziplinen, von den Lebenswissenschaften bis zur Philosophie wohl zu den am meisten beforschten Feldern. Auch die Gender Studies beteiligen sich signifikant am "affective turn"; (Clough & Halley). Durch die Erforschung von Affekten und Emotionen, die an der Schnittstelle von Körper und Diskurs verortet werden, wird einerseits auf die Kritik der Vernachlässigung von Materie und Körper eingegangen. Andererseits eröffnet die Berücksichtigung von Emotionen und Affekten neue Sichtweisen auf historische Konflikte, Ereignisse und politische Bewegungen.
Die Vortragenden der zweisemestrigen Ringvorlesung stellen intersektionelle Analysen zu politisch und gesellschaftlich relevanten kollektiven Emotionen und Affekten und deren Wirkmacht und Einfluss vor. Sie nehmen historische Ereignisse, Ideologien, Revolutionen, Aufstände und Bewegungen des 19., 20. und 21. Jahrhunderts in den Blick und untersuchen deren emotionalen und affektiven Verstrickungen.
Die öffentliche Ringvorlesung kann im Rahmen des MA Gender Studies sowie im Erweiterungscurriculum Gender Studies prüfungsimmanent belegt werden. Nähere Informationen unter: gender.univie.ac.at

nähere Informationen: http://gender.univie.ac.at/veranstaltungen/ringvorlesungen/

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

regelmäßige und aktive Teilnahme, Hausübungen, Teilnahme an Präsentationsgruppe, Positionspapier

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Vorträge, Diskussion

Literatur

wird zu Beginn der LV auf moodle zur Verfügung gestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Version 2013: PM Themenfelder; VU Themenfelder I, VU Schwerpunktthema I
EC Gender Studies: Aufbaumodul

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:54