Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

240236 VU Aktuelle Debatten und Interventionen (2022S)

Politiken der Un_Sichtbarkeit

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Vorträge finden digital statt - die Übungseinheiten vor ORT!!!!

Für diese Lehrveranstaltung ist ausnahmslos eine Anmeldung während der Anmeldephase notwendig. Ein Nichterscheinen in der ersten Einheiten führt automatisch zur Abmeldung von der Lehrveranstaltung.

MA Gender Studies (Version 2013):
PM Themenfelder - VU Schwerpunktthema / VU Themenfelder
PM Anwendungsbezüge - VO Praxisfelder Gender Studies

MA Gender Studies (Version 2020):
PM 1 Zentrale Themen und Fragestellungen
VU Aktuelle Debatten und Interventionen

ACHTUNG: aufgrund der COVID-19 Situation sind kurzfristige Änderungen jederzeit möglich, daher informieren Sie sich bitte regelmäßig über Änderungen im Vorlesungsverzeichnis bzw. der Moodle-Plattform.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die erste Einheit der Ringvorlesung findet am 15.03.2022, die zweite am 29.03. statt!

Dienstag 15.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 29.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 05.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 26.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 03.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 10.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 17.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 24.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 31.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 14.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 21.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 28.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der zweisemestrigen Ringvorlesung 2021/22 wollen wir die vielfältigen Politiken der Un_Sichtbarkeit aus intersektionalen Perspektiven beleuchten. So wollen wir zum Beispiel die große mediale und politische Aufmerksamkeit, die das Black Lives Matter Movement endlich auch im deutschen Sprachraum bekommen hat, mit der gleichzeitigen andauernden Unsichtbarmachung und Ignoranz gegenüber den – auch hierzulande bereits seit Jahrzehnten geäußerten – rassismuskritischen Forderungen kontrastieren.
Wir wollen einerseits unseren Fokus darauf richten, wie Un_Sichtbarkeitspolitiken zur Stabilisierung und Aufrechterhaltung von Macht- und Herrschaftsverhältnissen beitragen. Hierbei werden wir deren ambivalente Rolle in Bereichen der Wissensproduktion und -vermittlung, der Geschichtsschreibung, von Benennungspraxen, Gesundheitspolitiken, in Zusammenhang mit Praktiken des Racial Profiling und sogenannten „Sicherheitspolitiken“ uvm. befragen. Nicht zuletzt gilt es dabei, die für viele Angehörige der Mehrheitsbevölkerung unsichtbaren, miteinander verschränkten, (kolonial-)rassistischen, sexistischen, homophoben, ableistischen, klassistischen Normen sichtbar werden zu lassen.
Neben der Kritik an hegemonialen Un_Sichtbarkeitspolitiken wollen wir unsere Aufmerksamkeit andererseits auch auf widerständige und alternative Praxen Schwarzer, dekolonialer, diasporischer und migrantischer Wissensproduktion, auf Erinnerungspolitiken und Geschichtsschreibungen richten - und mit ihnen auf utopische Entwürfe, die alternative Sicht- und Lebbarkeiten hervorbringen.

Organisation und Konzeption:
Dr.x Sushila Mesquita (Referat Genderforschung), Dr.in Katharina Wiedlack (Institut für Anglistik und Amerikanistik, Forschungsplattform GAIN)

Die Vorträge der Ringvorlesung sind öffentlich zugänglich - eine Anmeldung zur Lehrveranstaltung ist nur erforderlich, wenn die Vorträge und die Übungseinheiten besucht werden und dafür ein Leistungsnachweis gebraucht wird.

Als ein Angebot im Rahmen unseres Bestrebens, einen für alle Studierenden produktiven Lehr- und Lernraum zu ermöglichen, bieten wir Studierenden mit Rassismuserfahrung an, eine von Dr.x Sushila Mesquita begleitete Lerngruppe für die Übungseinheiten zu bilden. Bei Interesse oder Fragen, schicken Sie bitte ein email an sushila.mesquita@univie.ac.at

Studierende, die aufgrund einer Beeinträchtigung, Behinderung und/oder Erkrankung Unterstützung oder eine Anpassung der Prüfungsmodalitäten benötigen, um einen barreriefreien Zugang zur LV zu bekommen und einen erfolgreichen Abschluss derselben zu erlangen, können sich gerne bei Katharina Wiedlack (katharina.wiedlack@univie.ac.at) melden.

15.03. Einführung Dr.x Sushila Mesquita, Dr.in Maria Katharina Wiedlack

29.03. Vorbereitungsübung/Lektürekurs

05.04. öffentlicher Vortrag von Faris Cuchi Gezahegn tba

26.04. Vorbereitungsübung/Lektürekurs

03.05. öffentlicher Vortrag von Anne Potjans tba

10.05. Vorbereitungsübung/Lektürekurs

17.05. Robel Afeworki Abay (HU Berlin): Living at the Crossroads: Zugang zu Erwerbsarbeit von BIPoC mit Behinderungserfahrungen zwischen umkämpfter Teilhabe, intersektionaler Unsichtbarkeit und kollektiven Handlungspraktiken

24.05. Vorbereitungsübung/Lektürekurs

31.05. Saskia Fürst (University of The Bahamas): (En-)visioning Black Girlhood in the US: Afro-futurist Music Videos and Films

14.06. Vorbereitungsübung/Lektürekurs

21.06. Céline Barry (ZIFG TU Berlin): Das Schwarze Mittelmeer: Von Repräsentation zu transformativer Sichtbarkeit

28.06. Abschlusseinheit

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, aktive Mitarbeit, kurze Inputreferate, Kleingruppenarbeit, 2 Gedankenprotokolle

Die Leistungen zur Lehrveranstaltung müssen den wissenschaftlichen Kriterien des Faches entsprechen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit
Aktive Mitarbeit: 20%
Gruppen In-Put/Kurzreferat über einen Pflichtlektüretext: 40%
2 Gedankenprotokolle: 40%

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff umfasst alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte.

Literatur

Siehe Literatur auf moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 03.03.2022 15:48