Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

240501 PR Ethnographie der Sierra Norte de Puebla (P1) (2021S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte oder erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis). Es kommt die Plagiatssoftware (‘Turnitin') zum Einsatz.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die LV startet digital und wird, wenn es die Covid-Bestimmungen wieder zulassen, auf Vor-Ort bzw. hybrid umgestellt.
Informationen zu den Räumlichkeiten erfolgen rechtzeitig.

Mittwoch 03.03. 13:15 - 16:30 Digital
Mittwoch 17.03. 13:15 - 16:30 Digital
Mittwoch 05.05. 13:15 - 16:30 Digital
Mittwoch 19.05. 13:15 - 16:30 Digital
Mittwoch 02.06. 13:15 - 16:30 Digital
Mittwoch 16.06. 13:15 - 16:30 Digital
Mittwoch 30.06. 13:15 - 16:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Da eine Reise nach Mexiko aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation nicht stattfinden kann, muss die Feldforschung in adaptierter Form in Wien bzw. an den Aufenthaltsorten der Studierenden stattfinden. Wie das aussehen könnte, wird im ersten Teil des ebenfalls zu besuchenden Seminar „Methodologische Vorbereitung des Feldpraktikums“ erarbeitet. auch Personen teilnehmen können, die das Vorbereitungsseminar im Wintersemester 2020 nicht besucht haben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Erfolgreiche Teilnahme am Feldpraktikum (Feldnotizen)
Abschlussarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erfolgreiche Teilnahme am Feldpraktikum (Feldnotizen) (70%
Abschlussarbeit (30%)

Prüfungsstoff

siehe oben

Literatur

Bernard, H. Russel. 20115. Research Methods in Anthropology. Qualitative and Quantitative Approaches. Lanham et al.: Altamira Press.
Narayan, Kirin. 1993. How Native Is a “Native” Anthropologist? In: American Anthropologist 95 (3): 671-686.
Sandoval, Chela. 1999. Methodology of the Oppressed. Theory Out of Bounds Vol. 18. Minneapolis, London: University of Minnesota Press.
Smith, Linda Tuhiwai. 20122 [1999]. Decolonizing Methodologies: Research and Indigenous Peoples. Dunedin: Otago University Press.
Stoetzler, Marcel and Nira Yuval-Davis. 2002. Standpoint Theory, Situated Knowledge and the Situated Imagination. In: Feminist Theory 3 (3): 315-333.
Tomaselli, Keyan G., Lauren Dyll, and Michael Francis. 2008. “Self” and “Other”: Auto-Reflexive and Indigenous Ethnography. In: Denzin, Norman K., Yvonna S. Lincoln, and Linda Tuhiwai Smith (eds.). Handbook of Critical and Indigenous Methodologies. Los Angeles: Sage

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 10.06.2021 16:09