Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

240514 VO Kultbünde und Geheimgesellschaften in Melanesien (P3) (2019W)

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal A, NIG 4.Stock
Montag 21.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal A, NIG 4.Stock
Montag 28.10. 11:30 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Montag 04.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal A, NIG 4.Stock
Montag 11.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal A, NIG 4.Stock
Montag 18.11. 11:30 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Montag 25.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal A, NIG 4.Stock
Montag 02.12. 11:30 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Montag 09.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal A, NIG 4.Stock
Montag 16.12. 11:30 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Montag 13.01. 11:30 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Montag 20.01. 11:30 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Innerhalb der Großregion Ozeanien stellt die Subregion Melanesien die kuturell vielfältigste Region dar. Historisch, aber auch bis in die Gegenwart hinein, spielen zahlreiche Kultbünde, Geheimgesellschaften und damit verbundene komplexe Rituale eine zentrale identitätsstiftende Rolle für die Melanesier auf Neuguinea, den Salomonen-Inseln, Neukaledonien, Vanuatu und Fidschi. Anhand ausgwählter Beispiele werden exemplarisch jene Kultkomplexe beleuchtet und hinterfragt, die insbesondere für die ethnologische Theoriebildung in Vergangenheit und Gegenwart Bedeutung entfalten konnten. Dabei werden, neben der spirituellen Bedeutung, auch Formen von Kulturwandel, Akkulturation und Transkulturation reflektiert sowie die unmittelbare Gegenwartssituation erfasst.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Einstündige schrifltiche Prüfung über den vorgetragenen Stoff am Ende der LV. Dabei sind keine Hilfsmittel erlaubt.

Änderung COVID-19:
Mündliche Prüfugen via Videokonferenz

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Beurteilung müssen 50 Prozent der Punkte erreicht werden.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff sind die in der LV besprochenen Inhalte.

Literatur

Wird in der LV angegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:10