Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

240524 UE Überlebensstrategien im Datendschungel (P5) (2018W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 10.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Donnerstag 25.10. 13:15 - 18:15 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Donnerstag 06.12. 13:15 - 20:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Donnerstag 13.12. 13:15 - 20:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

- verschiedene Möglichkeiten und Grenzen der Organisation und Analyse von qualitativen Daten mit Schwerpunkt Grounded Theory;

- praktische Übungen zum Interpretieren, Kodieren, Konzeptualisieren und Visualisieren

- Einführung und praktische Anleitung in das Software-Programm zur qualitativen Datenanalyse ATLAS.ti

- Erstellen und Organisation von Projekten

- Aufbereiten von verschiedenen Sorten von qualitativen Daten (Interviewtranskripte, Beobachtungsprotokolle, Bilder, etc.)

- Erstellen von Kodierlisten

- Kodierverfahren

- Konzeptualisierungsverfahren und -strategien

- Suchtechniken auf Textebene

Die Studierenden

- kennen die verschiedenen Möglichkeiten, qualitative Daten effizient zu organisieren und methodologisch kontrolliert zu analysieren,

- verfügen über praktische Fertigkeiten im Interpretieren, Kodieren, Konzeptualisieren und Visualisieren, und wissen um

- die Vor- und Nachteile computerunterstützter Datenmanagements und Analyseverfahren mit Schwerpunkt auf Code-and-Retrieve-Verfahren anhand der Software ATLAS.ti.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es ist ein Maximum von 100 Punkten erreichbar:

- Anwesenheitspflicht bei nicht mehr al 2 LV-Einheiten (á 1,5 Std.) Fehlzeiten

- 2 Thesenpapiere (je 5 Punkte)

- Referat (20 Punkte)

- 2 Kodierübungen (je 10 Punkte)

- Abschlussarbeit (50 Punkte)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungsschlüssel:

91 - 100 Punkte_= 1 (sehr gut)

81 - 90 Punkte_= 2 (gut)

71 - 80 Punkte_= 3 (befriedigend)

61 - 70 Punkte_= 4 (genügend)

0 - 60 Punkte_= 5 (nicht genügend)

Prüfungsstoff

Inhalte der LV

Literatur

Wird in der LV bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:40