Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

250014 UE Übungen zu "Einführung in die lineare Algebra und Geometrie" (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 25 - Mathematik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

An/Abmeldung

An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Di 12.09.2017 08:00 bis Di 26.09.2017 23:59
  • Abmeldung bis Di 31.10.2017 23:59

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 17.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 24.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 31.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 07.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 14.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 21.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 28.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 05.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 12.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 09.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 16.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 23.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 30.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

wie in Gruppe 3

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

wie in Gruppe 3

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

wie in Gruppe 3

Prüfungsstoff

wie in Gruppe 3

Literatur

wie in Gruppe 3

Gruppe 2

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Di 12.09.2017 08:00 bis Di 26.09.2017 23:59
  • Abmeldung bis Di 31.10.2017 23:59

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 16.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 23.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 30.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 06.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 13.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 20.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 27.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 04.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 11.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 08.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 15.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 22.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 29.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

wie in Gruppe 3

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

wie in Gruppe 3

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

wie in Gruppe 3

Prüfungsstoff

wie in Gruppe 3

Literatur

wie in Gruppe 3

Gruppe 3

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Di 12.09.2017 08:00 bis Di 26.09.2017 23:59
  • Abmeldung bis Di 31.10.2017 23:59

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 16.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 23.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 30.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 06.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 13.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 20.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 27.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 04.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 11.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 08.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 15.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 22.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 29.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden festigen und vertiefen die in der Vorlesung erworbenen Kenntnisse. Dies erfolgt einerseits durch praktische Anwendung auf konkrete Beispiele (Rechenaufgaben, einfache Beweise) und andererseits durch die Diskussion der Lösungen, die an der Tafel vorgetragen werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilt werden die Präsentationen von Lösungen an der Tafel im Rahmen der Lehrveranstaltung, die aktive Teilnahme an der Diskussion dieser Lösungen und die Ergebnisse der Übungstests.

Für eine positive Beurteilung müssen (über das ganze Semester gerechnet) mindestens 60% der Aufgaben erarbeitet werden (was durch Ankreuzen in entsprechenden Listen dokumentiert wird).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

50% der möglichen Punkte für die Übungstests, zwei positiv beurteilte Tafelpräsentationen und 60% angekreuzte Beispiele ergeben eine positive Note. Ein geringes Defizit in einem Bereich kann durch Mehrleistung in einem anderen kompensiert werden.

Prüfungsstoff

Übungsskriptum (in den ersten Wochen Aufgaben zur Einführung in das mathematische Arbeiten, danach zur Linearen Algebra).

Literatur

Wie für die Vorlesung.

Gruppe 4

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Di 12.09.2017 08:00 bis Di 26.09.2017 23:59
  • Abmeldung bis Di 31.10.2017 23:59

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 16.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 23.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 30.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 06.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 13.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 20.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 27.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 04.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 11.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 08.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 15.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 22.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 29.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden festigen und vertiefen die in der Vorlesung erworbenen Kenntnisse. Dies erfolgt einerseits durch praktische Anwendung auf konkrete Beispiele (Rechenaufgaben, einfache Beweise) und andererseits durch die Diskussion der Lösungen, die an der Tafel vorgetragen werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilt werden die Präsentationen von Lösungen an der Tafel im Rahmen der Lehrveranstaltung, die aktive Teilnahme an der Diskussion dieser Lösungen und die Ergebnisse der Übungstests.

Für eine positive Beurteilung müssen (über das ganze Semester gerechnet) mindestens 60% der Aufgaben erarbeitet werden (was durch Ankreuzen in entsprechenden Listen dokumentiert wird).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

50% der möglichen Punkte für die Übungstests, zwei positiv beurteilte Tafelpräsentationen und 60% angekreuzte Beispiele ergeben eine positive Note. Ein geringes Defizit in einem Bereich kann durch Mehrleistung in einem anderen kompensiert werden.

Prüfungsstoff

Übungsskriptum (in den ersten Wochen Aufgaben zur Einführung in das mathematische Arbeiten, danach zur Linearen Algebra).

Literatur

Wie für die Vorlesung.

Gruppe 5

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Di 12.09.2017 08:00 bis Di 26.09.2017 23:59
  • Abmeldung bis Di 31.10.2017 23:59

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 18.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 25.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 08.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 15.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 22.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 29.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 06.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 13.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 10.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 17.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 24.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 31.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden festigen und vertiefen die in der Vorlesung erworbenen
Kenntnisse. Dies erfolgt einerseits durch praktische Anwendung auf konkrete
Beispiele (Rechenaufgaben, einfache Beweise) und andererseits durch die
Diskussion der Lösungen, die an der Tafel vorgetragen werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilt werden die Präsentationen von Lösungen an der Tafel im Rahmen der
Lehrveranstaltung, die aktive Teilnahme an der Diskussion dieser Lösungen und
die Ergebnisse der Übungstests.

Für eine positive Beurteilung müssen (über das ganze Semester gerechnet)
mindestens 60% der Aufgaben erarbeitet werden (was durch Ankreuzen in
entsprechenden Listen dokumentiert wird).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

50% der möglichen Punkte für die Übungstests, zwei positiv beurteilte
Tafelpräsentationen und 60% angekreuzte Beispiele ergeben eine positive
Note. Ein geringes Defizit in einem Bereich kann durch Mehrleistung in
einem anderen kompensiert werden.

Prüfungsstoff

Übungsskriptum (in den ersten Wochen Aufgaben zur Einführung in das
mathematische Arbeiten, danach zur Linearen Algebra).

Gruppe 6

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Di 12.09.2017 08:00 bis Di 26.09.2017 23:59
  • Abmeldung bis Di 31.10.2017 23:59

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 12.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 19.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 09.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 16.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 23.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 30.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 07.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 14.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 11.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 18.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 25.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden festigen und vertiefen die in der Vorlesung erworbenen Kenntnisse. Dies erfolgt einerseits durch praktische Anwendung auf konkrete Beispiele (Rechenaufgaben, einfache Beweise) und andererseits durch die Diskussion der Lösungen, die an der Tafel vorgetragen werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilt werden die Präsentationen von Lösungen an der Tafel im Rahmen der Lehrveranstaltung, die aktive Teilnahme an der Diskussion dieser Lösungen und die Ergebnisse der Übungstests.

Für eine positive Beurteilung müssen (über das ganze Semester gerechnet) mindestens 60% der Aufgaben erarbeitet werden (was durch Ankreuzen in entsprechenden Listen dokumentiert wird).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

50% der möglichen Punkte für die Übungstests, zwei positiv beurteilte Tafelpräsentationen und 60% angekreuzte Beispiele ergeben eine positive Note. Ein geringes Defizit in einem Bereich kann durch Mehrleistung in einem anderen kompensiert werden.

Prüfungsstoff

Übungsskriptum (in den ersten Wochen Aufgaben zur Einführung in das mathematische Arbeiten, danach zur Linearen Algebra).

Literatur

Wie für die Vorlesung.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

EHM

Letzte Änderung: Mo 25.09.2017 11:49