Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

250048 VO Geschichte der Mathematik und Logik (2011W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 25 - Mathematik

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 06.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 13.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 20.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 27.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 03.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 10.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 17.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 24.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 01.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 15.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 12.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 19.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum
Donnerstag 26.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 2A211 2.OG UZA II Geo-Zentrum

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Inhalt der Vorlesung ist die Geschichte der Infinitesimalen. Der Gebrauch "unendlich kleiner Grössen" in der Mathematik läßt sich bis in die Antike zurückverfolgen. Ihre Hochzeit hatten die Infinitesimalen im 17. u. 18. Jahrhundert und trugen dort wesentlich zur rasanten Entwicklung der Analysis bei. Im 19. Jahrhundert wurde der Gebrauch unendlich kleiner Grössen zuerst verlernt und später sogar verboten. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde die Infinitesimalen im Rahmen der Nonstandard Analysis "wiederentdeckt".

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche und schriftliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Ziel der Vorlesung ist es neben der wechselhaften Geschichte der Infinitesimalen auch deren Gebrauch im Kontext der klassischen Analysis zu diskutieren.

Prüfungsstoff

Literatur

Von Detlef Laugwitz gibt es mehrere Veröffentlichungen zum Thema der Vorlesung, insbesondere wird sein Buch "Zahlen und Kontinuum" B.I. 1986 empfohlen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LAM, MIK, MIU

Letzte Änderung: Di 17.12.2019 16:57