Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

250053 SE Begleitendes Seminar zum fachbezogenen Schulpraktikum (2018S)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 25 - Mathematik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 PH-WIEN Koth
2 PH-WIEN Koth
3 PH-NÖ Süss-Stepancik , Moodle
4 PH-NÖ Mürwald-Scheifinger
5 PH-NÖ Mürwald-Scheifinger
6 PH-WIEN Schak , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 07.03. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 14.03. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 14.03. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 21.03. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 21.03. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 11.04. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 11.04. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 18.04. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 18.04. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 25.04. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 25.04. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 02.05. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 02.05. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 09.05. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 09.05. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 16.05. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 16.05. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 23.05. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 23.05. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 30.05. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 30.05. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 06.06. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 06.06. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 13.06. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 13.06. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 20.06. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 20.06. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 27.06. 13:15 - 15:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 27.06. 15:45 - 16:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Siehe Gruppe 3

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Siehe Gruppe 3

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Siehe Gruppe 3

Prüfungsstoff

Siehe Gruppe 3

Literatur

Siehe Gruppe 3

Gruppe 2

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 14.03. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 21.03. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 11.04. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 18.04. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 25.04. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 02.05. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 09.05. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 16.05. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 23.05. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 30.05. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 06.06. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 13.06. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 20.06. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 27.06. 16:45 - 19:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Siehe Gruppe 3

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Siehe Gruppe 3

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Siehe Gruppe 3

Prüfungsstoff

Siehe Gruppe 3

Literatur

Siehe Gruppe 3

Gruppe 3

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 14.03. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 21.03. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 11.04. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 18.04. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 25.04. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 02.05. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 09.05. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 16.05. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 23.05. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 30.05. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 06.06. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 13.06. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 20.06. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 27.06. 14:00 - 16:15 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieses fachdidaktische Seminar ist gleichzeitig mit dem Fachbezogenen Praktikum (FAP) Mathematik zu absolvieren. Es dient der Vorbereitung, Nachbereitung und Reflexion der gehaltenen bzw. hospitierten Unterrichtsstunden, insbesondere unter Berücksichtung (fach-)diaktischer und metodischer Hintergründe.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindest ein Vortrag im Seminar und aktive Teilnahme an der Vorträgen der anderen Studierenden.
Abgabe eines schriftlichen Portolios.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindest ein Vortrag im Seminar und aktive Teilnahme an der Vorträgen der anderen Studierenden.
Abgabe eines schriftlichen Portolios.

Literatur

AHS-Lehrpläne Mathematik:
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/ahs14_789.pdf?4dzgm2 (Unterstufe)
und
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/lp_neu_ahs_07_11859.pdf (Oberstufe)
Bildungsstandars: https://www.bifie.at/material/grundlagen-der-bildungsstandards/kompetenzmodelle-und-deskriptoren/
Standardisierte Reifeprüfung Mathematik: https://www.srdp.at/schriftliche-pruefungen/mathematik/allgemeine-informationen/
Barzel, Bärbel/Büchter, Andreas/Leuders/Timo (20127): Mathematik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin

Gruppe 4

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Der erste Termin liegt außerhalb des Semesters, dieser Termin MUSS persönlich wahrgenommen werden, damit der Seminarplatz belegt werden kann.

Donnerstag 22.02. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock (Vorbesprechung)
Donnerstag 08.03. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 15.03. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 22.03. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 12.04. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 26.04. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 03.05. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 17.05. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 07.06. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 14.06. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 28.06. 08:00 - 11:00 Seminarraum 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dies ist ein verpflichtendes Seminar für alle Studierende, die das fachbezogene Praktikum Mathematik absolvieren. Die Themenbereiche beziehen sich auf didaktische, methodische Unterrichtsanlässe und aktuelle bildungspolitische Maßnahmen und Bereiche, wie Umgang mit Heterogenität, Bildungsstandards und sRP, Sprache und Mathematik, Nahtstelle Primarstufe - Sekundarstufe u.v.m. Die Erfahrungen der Studierenden werden impliziert und aufgearbeitet.
Es wird an und mit verschiedenen methodischen und didaktischen Zugängen gearbeitet, viele didaktische und methodische Ideen für den Unterricht in der Sekundarstufe 1 und 2 ausprobiert, für Diskussion und Reflexion anhand von Erfahrungsberichten ist ebenso Zeit. Unterschiedliche Sozialformen prägen die Seminareinheiten. Das Schulpraktikum wird durch dieses Seminar begleitet, daher sollen didaktische, methodische Impulse in das Praktikum einfließen, dort eingesetzt und im Seminar dann wieder reflektiert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

immanenter Prüfungscharakter mit prozessbezogenem reflektierendem Portfolio und Präsentation

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

im selben Maß ausschlaggebend
• 100 % Anwesenheit,
• intensive, konstruktive, wertschätzende Mitarbeit,
• eine Präsentation (30 Minuten) und
• das Verfassen eines Portfolios.

Prüfungsstoff

Die Schwerpunkte der Seminarteile (Bildungsstandards, Heterogenität, methodische Unterrichtsideen u.a.) ergeben den Prüfungsstoff, wobei es sich hierbei vor allem um erlebte Praxis und ihre kritische Reflexion handelt. Variationen ergeben sich durch das Einbringen der erlebten Momente durch die Studierenden.

Literatur

Barzel, Bärbel/Büchter, Andreas/Leuders/Timo (20127): Mathematik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin

Bruder, Regina/Hefendehl-Hebeker, Lisa/Schmidt-Thieme, Barbara/Weigand, Hans-Georg (Hrsg) (2015): Handbuch der Mathematikdidaktik. Springer, Heidelberg

Bruder, Regina/Leuders, Timo/Büchter, Andreas (20125): Mathematikunterricht entwickeln. Bausteine für kompetenzorientiertes Unterrichten. Cornelsen, Berlin
Büchter, Andreas/Leuders, Timo (20095): Mathematikaufgaben selbst entwickeln. Lernen fördern – Leistung überprüfen. Cornelsen, Berlin
Herget, Wilfried /Jahnke, Thomas /Kroll, Wolfgang (2001): Produktive Aufgaben für den Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I. Cornelsen, Berlin
Leuders, Timo (20055): Qualität im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2008): Reflexive Kompetenz als Basis für Professionalisierung pädagogischen Handelns.IN: LehrerIn werden/sein/bleiben. S. 168 - 178
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2012): Mathematikunterricht in heterogenen Lerngruppen. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 21 - 34
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth/Benischek, Isabella (2012): Nachhaltigkeit sichern. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 63 - 82
Rathgeb, Martin/Helmerich, Markus/Krömer, Ralf/Lengnink, Katja/Nickel, Gregor (Hrsg) (2013): Mathematik im Prozess. Philosophische, historische und didaktische Perspektiven. Springer, Wiesbaden

Roth, Jürgen/Süss-Stepancik, Evelyn/Wiesner, Heike (Hrsg) (2015): Medienvielfalt im Mathematikunterricht. Lernpfade als Weg zum Ziel. Springer, Wiesbaden
Bildungsstandards Mathematik 4. und 8. Schulstufe:
https://www.bifie.at/node/370
https://www.bifie.at/node/315
https://www.bifie.at/node/1980
AHS-Lehrpläne Mathematik:
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/ahs14_789.pdf?4dzgm2 (Unterstufe)
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/lp_neu_ahs_07_11859.pdf (Oberstufe)
standardisierten Reifeprüfung:
https://www.bifie.at/node/1442

Gruppe 5

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

PH Niederösterreich, Mühlgasse 67, Baden

23.2.: 9:00 - 18:00, Conversatio (215)
24.2.: 9:00 - 16:00, Intellegentia (213)
20.3.: 9:00 - 18:00, Intellegentia (213)
4.5.: 9:00 - 16:15, Intellegentia (213)
5.5.: 9:00 - 14:00, Intellegentia (213)

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dies ist ein verpflichtendes Seminar für alle Studierende, die das fachbezogene Praktikum Mathematik absolvieren. Die Themenbereiche beziehen sich auf didaktische, methodische Unterrichtsanlässe und aktuelle bildungspolitische Maßnahmen und Bereiche, wie Umgang mit Heterogenität, Bildungsstandards und sRP, Sprache und Mathematik, Nahtstelle Primarstufe - Sekundarstufe u.v.m. Die Erfahrungen der Studierenden werden impliziert und aufgearbeitet.
Es wird an und mit verschiedenen methodischen und didaktischen Zugängen gearbeitet, viele didaktische und methodische Ideen für den Unterricht in der Sekundarstufe 1 und 2 ausprobiert, für Diskussion und Reflexion anhand von Erfahrungsberichten ist ebenso Zeit. Unterschiedliche Sozialformen prägen die Seminareinheiten. Das Schulpraktikum wird durch dieses Seminar begleitet, daher sollen didaktische, methodische Impulse in das Praktikum einfließen, dort eingesetzt und im Seminar dann wieder reflektiert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

immanenter Prüfungscharakter mit prozessbezogenem reflektierendem Portfolio und Präsentation

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

im selben Maß ausschlaggebend
• 100 % Anwesenheit,
• intensive, konstruktive, wertschätzende Mitarbeit,
• eine Präsentation (30 Minuten) und
• das Verfassen eines Portfolios.

Prüfungsstoff

Die Schwerpunkte der Seminarteile (Bildungsstandards, Heterogenität, methodische Unterrichtsideen u.a.) ergeben den Prüfungsstoff, wobei es sich hierbei vor allem um erlebte Praxis und ihre kritische Reflexion handelt. Variationen ergeben sich durch das Einbringen der erlebten Momente durch die Studierenden.

Literatur

Barzel, Bärbel/Büchter, Andreas/Leuders/Timo (20127): Mathematik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin

Bruder, Regina/Hefendehl-Hebeker, Lisa/Schmidt-Thieme, Barbara/Weigand, Hans-Georg (Hrsg) (2015): Handbuch der Mathematikdidaktik. Springer, Heidelberg

Bruder, Regina/Leuders, Timo/Büchter, Andreas (20125): Mathematikunterricht entwickeln. Bausteine für kompetenzorientiertes Unterrichten. Cornelsen, Berlin
Büchter, Andreas/Leuders, Timo (20095): Mathematikaufgaben selbst entwickeln. Lernen fördern – Leistung überprüfen. Cornelsen, Berlin
Herget, Wilfried /Jahnke, Thomas /Kroll, Wolfgang (2001): Produktive Aufgaben für den Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I. Cornelsen, Berlin
Leuders, Timo (20055): Qualität im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2008): Reflexive Kompetenz als Basis für Professionalisierung pädagogischen Handelns.IN: LehrerIn werden/sein/bleiben. S. 168 - 178
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2012): Mathematikunterricht in heterogenen Lerngruppen. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 21 - 34
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth/Benischek, Isabella (2012): Nachhaltigkeit sichern. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 63 - 82
Rathgeb, Martin/Helmerich, Markus/Krömer, Ralf/Lengnink, Katja/Nickel, Gregor (Hrsg) (2013): Mathematik im Prozess. Philosophische, historische und didaktische Perspektiven. Springer, Wiesbaden

Roth, Jürgen/Süss-Stepancik, Evelyn/Wiesner, Heike (Hrsg) (2015): Medienvielfalt im Mathematikunterricht. Lernpfade als Weg zum Ziel. Springer, Wiesbaden
Bildungsstandards Mathematik 4. und 8. Schulstufe:
https://www.bifie.at/node/370
https://www.bifie.at/node/315
https://www.bifie.at/node/1980
AHS-Lehrpläne Mathematik:
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/ahs14_789.pdf?4dzgm2 (Unterstufe)
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/lp_neu_ahs_07_11859.pdf (Oberstufe)
standardisierten Reifeprüfung:
https://www.bifie.at/node/1442

Gruppe 6

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Siehe Gruppe 3

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Siehe Gruppe 3

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Siehe Gruppe 3

Prüfungsstoff

Siehe Gruppe 3

Literatur

Siehe Gruppe 3

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UFMA10

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:54