Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

250176 PR Praktikum zum Computereinsatz im Mathematikunterricht (2021S)

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 25 - Mathematik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 KPH Krön , Moodle
2 Ulovec , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Samstag 13.03. 09:15 - 15:45 Digital
Samstag 17.04. 09:15 - 15:45 Digital
Samstag 24.04. 09:15 - 15:45 Digital
Samstag 08.05. 09:15 - 15:45 Digital
Samstag 29.05. 09:15 - 15:45 Digital
Samstag 12.06. 09:15 - 15:45 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

1) Den Umgang mit Geogebra und anderen schulrelevanten Programmen erlernen bzw. vertiefen.
2) Den Einsatz dieser Programme für schultypische Situationen erlernen, testen und reflektieren (im Unterricht oder beim Erstellen von Prüfungsaufgaben).
3) Mathematische Textverarbeitung: LaTeX, Word-Formeleditor, Erstellen von maturatypischen Prüfungsaufgaben auch mit Grafiken, Verwendung der Schreibkonventionen für die SRDP.
4) Fachliches Vertiefen von schulrelevanter Mathematik sowie das Erarbeiten von spezielleren Themen aus der BHS und von mathematischen Inhalten, die z.B. für ein Wahlfach interessant sind.
5) Planen und Halten einer Lehreinheit des Praktikums im E-Learning Modus. Dabei werden auch Unterrichtstechniken nach Doug Lemov behandelt, auf die spezifische Unterrichtssituation des E-Learnings umgesetzt und dann erprobt.
Kleine Teams von ca. 2-3 Studierenden leiten jeweils eine Einheit (Vormittag oder Nachmittag). Ziel ist nicht eine gefällige Präsentation, sondern dass die teilnehmenden Studierenden möglichst viel lernen. Augenmerk wollen wir dabei sowohl auf den Inhalt als auch auf methodische Aspekte legen. Die Planung der von Ihnen gehaltenen Unterrichtssequenz muss abgegeben werden und ist vielleicht etwas aufwändiger als in anderen Seminaren oder Praktika, dafür müssen Sie jedoch weder eine Seminararbeit schreiben noch Hausübungen oder Portfolios abgeben. Dieses Praktikum ist auch Unterrichtslabor, mit Freude und Innovation soll probiert und getestet werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

ca. 50% Vorbereitung und Abhaltung eines Themenblocks
ca. 50% laufende Mitarbeitsleistungen (Quizzpunkte)
Details werden demnächst unter
https://homepage.univie.ac.at/bernhard.kroen/CPR_SoSe2021.pdf
verfügbar sein.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit 100% (Ausnahmen nur nach Rücksprache),
Abhaltung der eigenen Einheit und positive Beurteilung der Abgabe der Planung.

Gruppe 2

max. 30 Teilnehmer*innen
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Diese Lehrveranstaltung findet ausschließlich im Distance Learning statt. Es ist ein virtueller Seminarraum (BigBlueButton) im Moodle-Kurs zu dieser LV eingerichtet, in welchem die Lehrveranstaltung zu den angekündigten Terminen stattfindet. Dieser "Seminarraum" ist jeweils ab 10 Minuten vor Beginn der Lehrveranstaltung offen. Bitte an alle Teilnehmer*innen, sich innerhalb der 10 Minuten Vorlaufzeit im "Seminarraum" anzumelden.

Wenn Sie an dieser Lehrveranstaltung teilnehmen möchten, kommen Sie bitte unbedingt zur Vorbesprechung (also zum ersten Termin am 2.3. um 9:45 Uhr) in den "virtuellen Seminarraum"! Falls bei der Vorbesprechung Studierende mit Anmeldung nicht erscheinen, werden diese Studierende von der Liste der Teilnehmer*innen gestrichen. Wenn technische Schwierigkeiten es Ihnen unmöglich machen, an der Vorbesprechung teilzunehmen, melden Sie sich bitte per E-Mail beim Lehrveranstaltungsleiter.

Dienstag 02.03. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 09.03. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 16.03. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 23.03. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 13.04. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 20.04. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 27.04. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 04.05. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 11.05. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 18.05. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 01.06. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 08.06. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 15.06. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 22.06. 09:45 - 12:15 Digital
Dienstag 29.06. 09:45 - 12:15 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: Die Lehrveranstaltung besteht aus drei Phasen. In der ersten Phase erfolgt eine Einführung in die dynamische Geometrie-Software GeoGebra durch den Lehrveranstaltungsleiter, bei der auch (innerhalb der Lehrveranstaltungszeit) Aufgaben von den Studierenden in Einzelarbeit zu lösen sind. Die Tutorin steht für Fragen und Hilfestellungen bei der Lösung der Aufgaben zur Verfügung. In der zweiten Phase bilden die Studierenden Gruppen (Größe abhängig von der Anzahl der Teilnehmer*innen) und wählen aus einer vorgegebenen Liste ein schulmathematisches Thema. Die einzelnen Gruppen planen dann zum jeweils gewählten Thema eine Unterrichtseinheit (50 Minuten) mit interaktivem Computereinsatz (dh. auch die Schüler*innen sollen den Computer in der Unterrichtseinheit verwenden), erstellen ein Lernvideo von 5 Minuten Dauer zu ihrem Thema (es können auch mehrere kleine Lernvideos sein, die von den einzelnen Gruppenmitglieder*innen getrennt erstellt werden, die Summe der Laufzeiten soll 5 Minuten betragen), und erstellen ein GeoGebra-Applet zu ihrem Thema. In dieser Phase wird es keine Vorträge geben, der Lehrveranstaltungsleiter und die Tutorin stehen während der Lehrveranstaltungszeit für Fragen, Hilfestellungen und Informationen zur Verfügung. In der dritten Phase präsentieren die einzelnen Gruppen ihre Unterrichtsplanung, ihr Lernvideo, und ihr GeoGebra-Applet (Zeit für die Präsentation: 40 Minuten pro Gruppe). Die anderen Studierenden, die Tutorin, und der Lehrveranstaltungsleiter geben nach jeder Präsentation Feedback zu Unterrichtsplanung, Lernvideo, und Applet (Zeit für Feedback: 25 Minuten pro Gruppe).

Ziele: Kennenlernen und praktisches Ausprobieren von verschiedenen Software- und ICT-Produkten in Unterrichtssituationen. Erwerb von Kompetenzen zur Auswahl geeigneter Unterrichtsmethoden und technischer Hilfsmittel zu vorgegebenen Themen. Erwerb von Kompetenzen zur Analyse von und zum Feedback zu ICT-gestützten Unterrichtseinheiten.

Methoden: Gruppenarbeit, Präsentation, Diskussion

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle erfolgt aufgrund der Präsentation, der abgegebenen schriftlichen Unterrichtsplanung, des Lernvideos, des GeoGebra-Applets, der gelösten GeoGebra-Aufgaben, sowie der regelmäßigen aktiven Anwesenheit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen für eine positive Absolvierung:
*) Planung und Präsentation der Unterrichtseinheit
*) Abgabe einer schriftlichen Unterrichtsplanung
*) Abgabe eines Lernvideos
*) Abgabe eines GeoGebra-Applets
*) Regelmäßige aktive Anwesenheit und Beteiligung an den Diskussionen

Beurteilung der Teilleistungen / Beurteilungsmaßstab:
*) Lösung der GeoGebra-Aufgaben: 10 %
*) Unterrichtsplanung: 25 %
*) Lernvideo: 15 %
*) GeoGebra-Applet: 10 %
*) Präsentation: 20 %
*) Regelmäßige Beteiligung an den Diskussionen: 20 %

Information

Prüfungsstoff

Vorbereitung und Präsentation der Unterrichtseinheit, des Lernvideos, und des GeoGebra-Applets; Diskussion, Reflexion und Feedback zu Unterrichtsplanung, Lernvideo, und Applet

Literatur

Doug Lemov, Teach Like A Champion 2.0: 62 techniques that put students on the path to college. In der Universitätsbibliothek ist dieses Buch als E-Books verfügbar, auf Moodle finden Sie es als PDF.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UFMA07

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:33