Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

260029 PR Physikalisches Praktikum I (2013W)

für Anfänger

9.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Markovitsch
2 Markovitsch
3 Markovitsch
4 Markovitsch

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

jeweils Di 13:00-18:15 Uhr. Beginn: 15.10.2013

Ort: Räume des Anfängerpraktikums;

Zugang: 1090, Boltzmanngasse 3, Rechter Hof, durch großes Holztor (Planskizze auf unserer Homepage http://www.univie.ac.at/anfpra ).

Univis-Anmeldung von 19.09.2013, 09:00 Uhr bis 03.10.2011, 09:00 Uhr.

Bitte reihen Sie bei der Univis Anmeldung mehrere Gruppen nach Ihren Wunschprioritäten durch. Wer nur eine Wunschgruppe angibt, riskiert für den Fall, dass es dort keinen Platz mehr gibt, eine Zufallszuteilung zu einer anderen Gruppe!

Persönliche Anmeldung bei der Vorbesprechung am Fr 04.10.2013, 10:30 Uhr im Ludwig-Boltzmann-HS, EG, Strudlhofgasse 4, 1090 Wien.

Online-Anmeldung und persönliche Anmeldung sind verpflichtend!

Anfragen an: praktikum.physik@univie.ac.at

max. 23 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Physikalisches Grundwissen auf einfache neue Problemstellungen experimenteller Natur anwenden.
2. Vertieftes Verständnis grundlegender physikalischer Konzepte durch praktische Anwendungen.
3. Neues physikalisches Wissen erwerben und auf neue Problemstellungen anwenden.
4. Einfache Messgeräte kennenlernen und bedienen.
5. Ein Protokoll zu physikalischen Experimenten führen.
6. Grundlagen und Anwendungen der Fehlerrechnung bei der Auswertung physikalischer Experimente beherrschen.
7. Einfache computergestützte Methoden zur Datenerfassung und -auswertung kennenlernen.
8. Teamkompetenz erwerben (kleine Gruppen).

Prüfungsstoff

Blended-Learning-Konzept: Die Vorbereitung findet in Form einer eLearning-Phase statt, die Praktikumstermine sind Präsenzphasen, die an 12 Terminen stattfinden. Am Ende jeder Praktikumseinheit ist pro Arbeitsgruppe ein Protokoll abzugeben.

Gruppe 2

jeweils Mi 13:00-18:15 Uhr. Beginn: 16.10.2013

Ort: Räume des Anfängerpraktikums;

Zugang: 1090, Boltzmanngasse 3, Rechter Hof, durch großes Holztor (Planskizze auf unserer Homepage http://www.univie.ac.at/anfpra ).

Univis-Anmeldung von 19.09.2013, 09:00 Uhr bis 03.10.2011, 09:00 Uhr.

Bitte reihen Sie bei der Univis Anmeldung mehrere Gruppen nach Ihren Wunschprioritäten durch. Wer nur eine Wunschgruppe angibt, riskiert für den Fall, dass es dort keinen Platz mehr gibt, eine Zufallszuteilung zu einer anderen Gruppe!

Persönliche Anmeldung bei der Vorbesprechung am Fr 04.10.2013, 10:30 Uhr im Ludwig-Boltzmann-HS, EG, Strudlhofgasse 4, 1090 Wien.

Online-Anmeldung und persönliche Anmeldung sind verpflichtend!

Anfragen an: praktikum.physik@univie.ac.at

max. 23 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Physikalisches Grundwissen auf einfache neue Problemstellungen experimenteller Natur anwenden.

2. Vertieftes Verständnis grundlegender physikalischer Konzepte durch praktische Anwendungen.

3. Neues physikalisches Wissen erwerben und auf neue Problemstellungen anwenden.

4. Einfache Messgeräte kennenlernen und bedienen.

5. Ein Protokoll zu physikalischen Experimenten führen.

6. Grundlagen und Anwendungen der Fehlerrechnung bei der Auswertung physikalischer Experimente beherrschen.

7. Einfache computergestützte Methoden zur Datenerfassung und -auswertung kennenlernen.

8. Teamkompetenz erwerben (kleine Gruppen).

Prüfungsstoff

Blended-Learning-Konzept: Die Vorbereitung findet in Form einer eLearning-Phase statt, die Praktikumstermine sind Präsenzphasen, die an 12 Terminen stattfinden. Am Ende jeder Praktikumseinheit ist pro Arbeitsgruppe ein Protokoll abzugeben.

Gruppe 3

jeweils Do 13:00-18:15 Uhr. Beginn: 17.10.2013

Ort: Räume des Anfängerpraktikums;

Zugang: 1090, Boltzmanngasse 3, Rechter Hof, durch großes Holztor (Planskizze auf unserer Homepage http://www.univie.ac.at/anfpra ).

Univis-Anmeldung von 19.09.2013, 09:00 Uhr bis 03.10.2011, 09:00 Uhr.

Bitte reihen Sie bei der Univis Anmeldung mehrere Gruppen nach Ihren Wunschprioritäten durch. Wer nur eine Wunschgruppe angibt, riskiert für den Fall, dass es dort keinen Platz mehr gibt, eine Zufallszuteilung zu einer anderen Gruppe!

Persönliche Anmeldung bei der Vorbesprechung am Fr 04.10.2013, 10:30 Uhr im Ludwig-Boltzmann-HS, EG, Strudlhofgasse 4, 1090 Wien.

Online-Anmeldung und persönliche Anmeldung sind verpflichtend!

Anfragen an: praktikum.physik@univie.ac.at

max. 23 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Physikalisches Grundwissen auf einfache neue Problemstellungen experimenteller Natur anwenden.

2. Vertieftes Verständnis grundlegender physikalischer Konzepte durch praktische Anwendungen.

3. Neues physikalisches Wissen erwerben und auf neue Problemstellungen anwenden.

4. Einfache Messgeräte kennenlernen und bedienen.

5. Ein Protokoll zu physikalischen Experimenten führen.

6. Grundlagen und Anwendungen der Fehlerrechnung bei der Auswertung physikalischer Experimente beherrschen.

7. Einfache computergestützte Methoden zur Datenerfassung und -auswertung kennenlernen.

8. Teamkompetenz erwerben (kleine Gruppen).

Prüfungsstoff

Blended-Learning-Konzept: Die Vorbereitung findet in Form einer eLearning-Phase statt, die Praktikumstermine sind Präsenzphasen, die an 12 Terminen stattfinden. Am Ende jeder Praktikumseinheit ist pro Arbeitsgruppe ein Protokoll abzugeben.

Gruppe 4

jeweils Fr 08:30-13:45 Uhr. Beginn: 11.10.2013

Ort: Räume des Anfängerpraktikums;

Zugang: 1090, Boltzmanngasse 3, Rechter Hof, durch großes Holztor (Planskizze auf unserer Homepage http://www.univie.ac.at/anfpra ).

Univis-Anmeldung von 19.09.2013, 09:00 Uhr bis 03.10.2011, 09:00 Uhr.

Bitte reihen Sie bei der Univis Anmeldung mehrere Gruppen nach Ihren Wunschprioritäten durch. Wer nur eine Wunschgruppe angibt, riskiert für den Fall, dass es dort keinen Platz mehr gibt, eine Zufallszuteilung zu einer anderen Gruppe!

Persönliche Anmeldung bei der Vorbesprechung am Fr 04.10.2013, 10:30 Uhr im Ludwig-Boltzmann-HS, EG, Strudlhofgasse 4, 1090 Wien.

Online-Anmeldung und persönliche Anmeldung sind verpflichtend!

Anfragen an: praktikum.physik@univie.ac.at

max. 23 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Physikalisches Grundwissen auf einfache neue Problemstellungen experimenteller Natur anwenden.

2. Vertieftes Verständnis grundlegender physikalischer Konzepte durch praktische Anwendungen.

3. Neues physikalisches Wissen erwerben und auf neue Problemstellungen anwenden.

4. Einfache Messgeräte kennenlernen und bedienen.

5. Ein Protokoll zu physikalischen Experimenten führen.

6. Grundlagen und Anwendungen der Fehlerrechnung bei der Auswertung physikalischer Experimente beherrschen.

7. Einfache computergestützte Methoden zur Datenerfassung und -auswertung kennenlernen.

8. Teamkompetenz erwerben (kleine Gruppen).

Prüfungsstoff

Blended-Learning-Konzept: Die Vorbereitung findet in Form einer eLearning-Phase statt, die Praktikumstermine sind Präsenzphasen, die an 12 Terminen stattfinden. Am Ende jeder Praktikumseinheit ist pro Arbeitsgruppe ein Protokoll abzugeben.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Durchführung und Auswertung grundlegender physikalischer Experimente aus Mechanik, Thermodynamik, Elektrizität und Magnetismus, Optik und Atomphysik mit Einführung und Anwendung der Analyse von Messunsicherheiten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilt werden die Vorbereitung, die Durchführung der Experimente, sowie Qualität der Protokolle.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

P 8

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:40