Universität Wien FIND

260044 VU Nichtperturbative Effekte in der Quantenfeldtheorie (2018W)

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 02.10. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 09.10. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 16.10. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 23.10. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 30.10. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 06.11. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 13.11. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 20.11. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 27.11. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 28.11. 08:30 - 11:00 Kleiner Seminarraum, Zi.3510, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 04.12. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 06.12. 08:30 - 11:00 Kleiner Seminarraum, Zi.3510, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 08.01. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 15.01. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 22.01. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Dienstag 29.01. 08:30 - 11:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einfuehrung in nichtperturbative Effekte in der Feldtheorie. Ziel ist es unter anderem die folgenden Phaenomene zu verstehen: Symmetriebrechung, Solitonen, magnetische Monopole, Instantonen, chirale Anomalie (falls die Zeit reicht). Die Grundlagen werden anhand von einfachen Beispielen erarbeitet. Vorwissen in Quantenfeldtheorie ist hilfreich, aber nicht notwendig.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

woechentliche Hausaufgaben: Abgabe via Moodle

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

positive Note: mehr als 50% der Punkte fuer die abgegebenen Hausaufgaben

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesung und Anwendung des Stoffs in Beispielen

Literatur

Shifman: "Advanced Topics in Quantum Field Theory"

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M-VAF A 2, M-VAF B, MaG 16

Letzte Änderung: Do 31.01.2019 13:28