Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

260060 PR Praktikum Materialphysik (2009W)

10.00 ECTS (8.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

2. VORBESPRECHUNG: Montag, 12. Okt. 2009, 13:00 Uhr, Physik Nanostr. Materialien, Multifunktionsraum Zi 32, EG, Fakultät f. Physik, 1090 Boltzmanng. 5.

Termine: jeweils Freitag, 13:00, Treffpunkt Multifunktionsraum, Zi. 32, EG, Fakutät für Physik.

Dieses Praktikum ist Teil des 11- stündigen "Materialwissenschaftlichen Praktikums", welches gemeinsam mit dem Institut für Physikalische Chemie (Fakultät f. Chemie) veranstaltet wird. Die Teilnahme erfordert die zusätzliche Anmeldung für die 3st. Lehrveranstaltung "Moderne Methoden zur Charakterisierung von Materialien" der Fakultät für Chemie.

Details

max. 4 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Praxisnaher Querschnitt der Materialphysik und ihrer wichtigsten Methoden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung basiert auf der Beteiligung beim Vorbereitungsgespräch, auf der Mitarbeit bei den Experimenten, sowie auf dem Ergebnis der mündlichen Befragung am Ende des Praktikums.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Fachgerechte Bedienung aktueller Forschungsgeräte, Erlangung eines guten physikalischen Verständnisses, richtige Protokollierung der Experimente bzw. die spezifische Vorbereitung für eine Bachelor-, Master-, Diplomarbeit bzw. Dissertation aus Materialphysik.

Prüfungsstoff

Das Praktikum bedient sich moderner audio- visueller Hilfsmittel sowie aktueller Forschungsgeräte

Literatur

Horst Böhm, Einführung in die Metallkunde; B.I.Mannheim;

Hein Peter Stüwe, Gerwig Vibrans, Feinstrukturuntersuchungen in der Werkstoffkunde. Eine Einführung in die Beugungsverfahren; B.I. & Brockhaus Mannheim;

Eckard Macherauch, Praktikum in Werkstoffkunde, uni-text, Vieweg-Verlag Wiesbaden;

Günther Gottstein, Physikal. Grundlagen der Materialkunde, Springer, Berlin (Physical Foundations of Material Science, Springer, Berlin) ;

Donald. R. Askeland, Materialwissenschaften. Grundlagen, Übungen, Lösungen; Spektrum Akad. Verlag (The Science and Engineering of Materials, Chapman &Hall)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PD217,311;LA-Ph213;F220,F252,F270

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:55