Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

260076 VO Physik molekularer Nanostrukturen: Fullerene, Nanoröhren und Graphene (2012W)

Instabilitäten und grundlegende Korrelationseffekte in den Eigenschaften molekularer Nanostrukturen wie Fullerene, Nanoröhren und Graphene, sowie die Auswirkungen auf ihr Anwendungspotential

2.50 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik

Vorbesprechung: Mo 01.10.2012, 13:00, Josef-Stefan-Hörsaal, Strudlhofgasse 4, 3. Stk., 1090 Wien.
Termine nach Vereinbarung.

Details

Sprache: Deutsch, Englisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung gibt eine anschauliche Einführung in die Eigenschaften von molekularen Nanostrukturen wie Fullerenen, Kohlenstoffnanoröhren oder Graphene. Diese Materialien sind als niederdimensionale Quantenfestkörper korrelierte Systeme und decken als mesoskopische Systeme den Übergangsbereich zwischen der Atom und Molekülphysik und der Festkörper- und Materialphysik ab. Sie haben je nach Größe und Dimension, Eigenschaften die sich klassisch oder durch die Quantenmechanik beschreiben lassen.
Als Voraussetzung zum Verständnis der Vorlesung sind solide Kenntnisse der allgemeinen Physik sowie die Grundlagen der Festkörperphysik und Quantenmechanik hilfreich.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliches Kolloquium

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Ziel der Lehrveranstaltung ist der Erwerb des grundlegenden Wissens, das für eine Masterarbeit/Doktorarbeit im Gebiet der Festkörper- und Materialphysik mit Spezialisierung auf niederdimensionalen Quanten-Festkörper erforderlich sind.

Prüfungsstoff

Vorlesung, wobei die Interaktion mit den Studierenden (Fragen, Diskussionen) ausdrücklich vorgesehen ist. Kombination aus Powerpoint Präsentation und Tafelbild.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MaV 3, MaV 6, PD310, Dok 6., Dok 7.

Letzte Änderung: Mi 19.08.2020 08:06