Universität Wien FIND

260087 PR Praktikum Theoretische Physik (2019S)

Von der klassischen Physik zur Quantentheorie

10.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 18 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

4.3., 7.3. Fredenhagen: Zwangsbedingungen im Hamilton-Formalismus
11.3., 14.3. Knapp: Solitons
18.3., 21.3. Verstraete:
25.3., 28.3. Chrusciel: Introduction to Riemannian geometry
1.4., 4.4. Fajman: Lorentzian geometry and cosmological spacetimes
8.4., 11.4. Procura: Dispersion Relations
29.4, 2.5. Hoang
6.5., 9.5. Krüger: Symmetry Groups of Differential Equations
13.5., 16.5. Plätzer: Simulation von Teilchenkollisionen I: Phasenraum, Wirkungsquerschnitte,
Monte Carlo Integration
20.5., 23.5. Plätzer: Simulation von Teilchenkollisionen II: Partonkaskaden
27.5. entfällt
3.6., 6.6. Brukner: Quantum Causal Structures
13.6. entfällt
17.6. entfällt
24.6., 27.6. Brukner

Montag 04.03. 15:45 - 18:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 07.03. 15:45 - 18:00 Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien
Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 11.03. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 14.03. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 18.03. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 21.03. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 25.03. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 28.03. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 01.04. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 04.04. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 08.04. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 11.04. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 29.04. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 02.05. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 06.05. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 09.05. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 13.05. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 16.05. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 20.05. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 23.05. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 27.05. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Montag 03.06. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 06.06. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 13.06. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien
Montag 17.06. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Montag 24.06. 15:45 - 18:00 Seminarraum, Zi.504-506, Währinger Straße 17, 5. Stk., 1090 Wien
Donnerstag 27.06. 15:45 - 18:00 Seminarraum A, Währinger Straße 17, 2. Stk., 1090 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden lernen verschiedene Bereiche und Methoden der Theoretischen Physik kennen und bearbeiten in diesem Zusammenhang fortgeschrittene Probleme.

Insgesamt gibt es 12 Praktikumseinheiten, die aus jeweils zwei Terminen bestehen. In jeder Einheit bekommen die Studierenden die Aufgabe, bestimmte Probleme oder Fragestellungen zu bearbeiten und in einer schriftlichen Ausarbeitung zusammenzufassen.

Das Praktikum setzt Freude an theoretischen und mathematischen Fragestellungen und damit verbunden solide Grundkenntnisse der entsprechenden Grundvorlesungen voraus. Allen interessierten Studierenden wird dringend empfohlen, einen Test zur Selbsteinschätzung zu machen, damit sie eine Vorstellung bekommen, welche Voraussetzungen sie mitbringen sollten. Der Test ist zu finden unter
https://mathphys.univie.ac.at/studies/

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle basiert auf den abgegebenen, schriftlichen Ausarbeitungen (nicht handschriftlich) zu jedem Thema. Die Ausarbeitungen sind eigenständig zu erstellen, dabei sind alle Hilfsmittel anzugeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Jede Ausarbeitung wird mit bis zu 8 Punkten bewertet.

Mindestanforderungen:
- Fristgerechte Abgabe (zwei Wochen nach Ende der Einheit) von (mit mindestens 4 Punkten bewerteten) Ausarbeitungen zu mindestens 10 Themen
- 50 Prozent der zu erreichenden Gesamtpunkte
- aktive Teilnahme (insbesondere maximal zweimaliges unentschuldigtes Fehlen)

Notenschlüssel:
- weniger als 48 Punkte: nicht genügend (5)
- ab 48 Punkte: genügend (4)
- ab 60 Punkte: befriedigend (3)
- ab 72 Punkte: gut (2)
- ab 84 Punkte: sehr gut (1)

Prüfungsstoff

Themen der verschiedenen Praktikumseinheiten

Literatur

Wird auf der Moodle-Seite bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PIII 11, MaG 39, M-VAF A 2, M-VAF B

Letzte Änderung: Mo 24.06.2019 08:48