Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

260104 SE Quantenphysik ohne Formeln (2011W)

Fächerübergreifendes Verständnis der Quantenphysik

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Wegen des großen Andrangs und damit wir die Gruppe möglichst optimal zusammenstellen können, werden Sie gebeten, bis zum 29.09.11 ein kurzes Motivationsschreiben (2-3 Sätze) an Tanja Traxler zu schicken, warum Sie am Seminar teilnehmen wollen.
Blocklehrveranstaltung: Mi 12:30 - 15:30, jede zweite Woche, Zi 55, Boltzmanngasse 5, 1. Stk., 1090 Wien.

Termine: 19.10., 09.11., 16.11., 30.11., 14.12.2011 und 11.01., 25.01.2012

Es wird um Voranmeldung gebeten per e-mail an: tanja.traxler@univie.ac.at

Vorbesprechung: Mi 05.10.2011, 12:30, Zi 55, Boltzmanng. 5, 1. Stk., 1090 Wien.

Details

max. 23 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Welle-Teilchen Dualismus: Konzept der Wellenfunktion und Beschreibung von Quantenzuständen, Doppelspalt Experiment, Photoelektrischer Effekt, Compton Effekt; Unschärfe Relation und Komplementarität, Zufall und Chaos; physikalisch-philosophische Interpretation der Quantenmechanik: Kopenhagener Deutung, Many Worlds Theory, Dekohärenz; Quanteninformation: Einstein-Podolsky-Rosen Paradoxon, Bell'sche Ungleichung, Verschränkung, Quantenteleportation, Quantencomputer, Quantensysteme in der Teilchenphysik: strange mesons; Neutronen Interferometrie; quantenphysikalische Denkweise in Science Fiction und anderen Disziplinen (z.B. Komplementär Medizin) und Parallelen in nicht-naturwissenschaftlichen Denksystemen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Vortragen über ausgewählte Artikel, sowie Verfassen einer schriftlichen Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Nicht-PhysikerInnen näher bringen, wie fantastisch die Prinzipien und Mathematik der modernen Quantenphysik in der Beschreibung der Welt funktionieren.

Prüfungsstoff

Methoden der modernen Quantenphysik; Vermittlung durch Vorträge der TeilnehmerInnen und ExpertInnen, sowie Führungen durch Labors

Literatur

Wird im Seminar angegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

ERG 2, MaG 27, LA-Ph212(2)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:55