Universität Wien FIND

260174 SE Seminar Phänomenologie der Kernphysik (2016W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprachen: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 05.10. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien (Vorbesprechung)
Mittwoch 12.10. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 19.10. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 09.11. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 16.11. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 23.11. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 30.11. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 07.12. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 14.12. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 11.01. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 18.01. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 25.01. 16:30 - 18:00 Victor-Franz-Hess-Hörsaal, Währinger Straße 17, Hoftrakt, 1. Stk., 1090 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar soll der Ergänzung und Vertiefung des Wissens der atomaren und subatomaren Physik dienen. Nach einem etwa 40 Minuten dauernden Vortrag (Zwischenfragen erwünscht) sollen Fragen, Probleme und Unklarheiten sowohl inhaltlicher als auch formaler Natur (Präsentationstechnik) diskutiert werden. Die Vorträge können aus folgenden Themen gewählt werden: Beschleuniger, Wechselwirkung von Strahlung mit Materie, Strahlungsdetektoren, Instrumentierung, Dosimetrie und Strahlenschutz sowie aus aktuellen Themen der Kernphysik. Auch eigene Vorschläge der Teilnehmer sind möglich.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Der Vortrag über das gewählte Thema wird beurteilt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung von Fähigkeiten zum selbstständigen wissenschaftlichen Recherchieren und zur Präsentation von diesen Arbeiten.

Prüfungsstoff

Abhalten von Vorträgen durch die Studierenden.

Literatur

Individuell zu den Vorträgen

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MF 3, MaG 11, MaG 12, MaV 2

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:24