Universität Wien FIND

260259 PR Physikalisches Praktikum II (2017S)

9.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Markovitsch
2 Markovitsch
3 Markovitsch
4 Markovitsch
5 Markovitsch

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

Alle Informationen (Wegskizze zum Praktikum, Kurslisten, Anleitungstexte etc.) auf unserer Homepage www.univie.ac.at/anfpra. Teilnahme an der u:space-Anmeldung, an der Vorbesprechung (= persönliche Anmeldung), sowie Anwesenheit beim 1. Termin sind Pflicht! Wer bei der Vorbesprechung fehlt, hat keinen Platz im Praktikum! Wer beim ersten Termin unentschuldigt fehlt, wird abgemeldet!

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung: MI 01.03.2017 14.00-15.45 Ort: Christian-Doppler-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 3. Stk., 1090 Wien

Montag 06.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Montag 20.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Montag 27.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Montag 03.04. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Montag 24.04. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Montag 08.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Montag 15.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Montag 22.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Montag 29.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Montag 12.06. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Montag 19.06. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Blended-Learning-Konzept: Die Vorbereitung findet in Form einer eLearning-Phase statt, die Praktikumstermine sind Präsenzphasen. Durchführung grundlegender physikalischer Experimente aus Mechanik, Thermodynamik, Elektrizität und Magnetismus, Optik, mit Einführung und Anwendung der Analyse von Messfehlern (Unsicherheiten). Physikalisches Grundlagenwissen soll vertieft und neues Wissen erworben werden. Kennenlernen einfacher Messgeräte und -methoden, sowie der Datenauswertung und Interpretation von experimentellen Ergebnissen. Fähigkeiten zur Teamarbeit erwerben/verbessern. Vorübung für das Schreiben von wissenschaftlichen Publikationen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent. Beurteilt werden die Vorbereitung für das Experimentieren, sowie Qualität der Arbeit und der Protokolle mit einem Punktesystem. Erlaubt sind alle Hilfsmittel mit Ausnahme der Protokolle anderer Studierender.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme an mindestens 10 Praktikumseinheiten ist erforderlich. Beurteilt werden die Vorbereitung (max. 3 Punkte pro Beispiel), die Durchführung (4 Punkte) und das Protokoll (3 Punkte). Ohne Protokoll wird das Beispiel nicht gewertet. Insgesamt müssen 66 Punkte (von 110 möglichen) erreicht werden.

Prüfungsstoff

Grundlegende Themen aus Mechanik, Optik, Thermodynamik, Elektrizitätslehre und Atomphysik.

Gruppe 2

Alle Informationen (Wegskizze zum Praktikum, Kurslisten, Anleitungstexte etc.) auf unserer Homepage www.univie.ac.at/anfpra. Teilnahme an der u:space-Anmeldung, an der Vorbesprechung (= persönliche Anmeldung), sowie Anwesenheit beim 1. Termin sind Pflicht! Wer bei der Vorbesprechung fehlt, hat keinen Platz im Praktikum! Wer beim ersten Termin unentschuldigt fehlt, wird abgemeldet!

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung: MI 01.03.2017 14.00-15.45 Ort: Christian-Doppler-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 3. Stk., 1090 Wien

Dienstag 07.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 14.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 21.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 28.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 04.04. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 25.04. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 02.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 09.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 16.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 23.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 30.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Dienstag 13.06. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Blended-Learning-Konzept: Die Vorbereitung findet in Form einer eLearning-Phase statt, die Praktikumstermine sind Präsenzphasen. Durchführung grundlegender physikalischer Experimente aus Mechanik, Thermodynamik, Elektrizität und Magnetismus, Optik, mit Einführung und Anwendung der Analyse von Messfehlern (Unsicherheiten). Physikalisches Grundlagenwissen soll vertieft und neues Wissen erworben werden. Kennenlernen einfacher Messgeräte und -methoden, sowie der Datenauswertung und Interpretation von experimentellen Ergebnissen. Fähigkeiten zur Teamarbeit erwerben/verbessern. Vorübung für das Schreiben von wissenschaftlichen Publikationen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent. Beurteilt werden die Vorbereitung für das Experimentieren, sowie Qualität der Arbeit und der Protokolle mit einem Punktesystem. Erlaubt sind alle Hilfsmittel mit Ausnahme der Protokolle anderer Studierender.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme an mindestens 10 Praktikumseinheiten ist erforderlich. Beurteilt werden die Vorbereitung (max. 3 Punkte pro Beispiel), die Durchführung (4 Punkte) und das Protokoll (3 Punkte). Ohne Protokoll wird das Beispiel nicht gewertet. Insgesamt müssen 66 Punkte (von 110 möglichen) erreicht werden.

Prüfungsstoff

Grundlegende Themen aus Mechanik, Optik, Thermodynamik, Elektrizitätslehre und Atomphysik.

Gruppe 3

Alle Informationen (Wegskizze zum Praktikum, Kurslisten, Anleitungstexte etc.) auf unserer Homepage www.univie.ac.at/anfpra. Teilnahme an der u:space-Anmeldung, an der Vorbesprechung (= persönliche Anmeldung), sowie Anwesenheit beim 1. Termin sind Pflicht! Wer bei der Vorbesprechung fehlt, hat keinen Platz im Praktikum! Wer beim ersten Termin unentschuldigt fehlt, wird abgemeldet!

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung: MI 01.03.2017 14.00-15.45 Ort: Christian-Doppler-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 3. Stk., 1090 Wien

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Blended-Learning-Konzept: Die Vorbereitung findet in Form einer eLearning-Phase statt, die Praktikumstermine sind Präsenzphasen. Durchführung grundlegender physikalischer Experimente aus Mechanik, Thermodynamik, Elektrizität und Magnetismus, Optik, mit Einführung und Anwendung der Analyse von Messfehlern (Unsicherheiten). Physikalisches Grundlagenwissen soll vertieft und neues Wissen erworben werden. Kennenlernen einfacher Messgeräte und -methoden, sowie der Datenauswertung und Interpretation von experimentellen Ergebnissen. Fähigkeiten zur Teamarbeit erwerben/verbessern. Vorübung für das Schreiben von wissenschaftlichen Publikationen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent. Beurteilt werden die Vorbereitung für das Experimentieren, sowie Qualität der Arbeit und der Protokolle mit einem Punktesystem. Erlaubt sind alle Hilfsmittel mit Ausnahme der Protokolle anderer Studierender.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme an mindestens 10 Praktikumseinheiten ist erforderlich. Beurteilt werden die Vorbereitung (max. 3 Punkte pro Beispiel), die Durchführung (4 Punkte) und das Protokoll (3 Punkte). Ohne Protokoll wird das Beispiel nicht gewertet. Insgesamt müssen 66 Punkte (von 110 möglichen) erreicht werden.

Prüfungsstoff

Grundlegende Themen aus Mechanik, Optik, Thermodynamik, Elektrizitätslehre und Atomphysik.

Gruppe 4

Alle Informationen (Wegskizze zum Praktikum, Kurslisten, Anleitungstexte etc.) auf unserer Homepage www.univie.ac.at/anfpra. Teilnahme an der u:space-Anmeldung, an der Vorbesprechung (= persönliche Anmeldung), sowie Anwesenheit beim 1. Termin sind Pflicht! Wer bei der Vorbesprechung fehlt, hat keinen Platz im Praktikum! Wer beim ersten Termin unentschuldigt fehlt, wird abgemeldet!

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung: MI 01.03.2017 14.00-15.45 Ort: Christian-Doppler-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 3. Stk., 1090 Wien

Donnerstag 09.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 16.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 23.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 30.03. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 06.04. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 27.04. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 04.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 11.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 18.05. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 01.06. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 08.06. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Donnerstag 22.06. 13:00 - 18:15 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Blended-Learning-Konzept: Die Vorbereitung findet in Form einer eLearning-Phase statt, die Praktikumstermine sind Präsenzphasen. Durchführung grundlegender physikalischer Experimente aus Mechanik, Thermodynamik, Elektrizität und Magnetismus, Optik, mit Einführung und Anwendung der Analyse von Messfehlern (Unsicherheiten). Physikalisches Grundlagenwissen soll vertieft und neues Wissen erworben werden. Kennenlernen einfacher Messgeräte und -methoden, sowie der Datenauswertung und Interpretation von experimentellen Ergebnissen. Fähigkeiten zur Teamarbeit erwerben/verbessern. Vorübung für das Schreiben von wissenschaftlichen Publikationen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent. Beurteilt werden die Vorbereitung für das Experimentieren, sowie Qualität der Arbeit und der Protokolle mit einem Punktesystem. Erlaubt sind alle Hilfsmittel mit Ausnahme der Protokolle anderer Studierender.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme an mindestens 10 Praktikumseinheiten ist erforderlich. Beurteilt werden die Vorbereitung (max. 3 Punkte pro Beispiel), die Durchführung (4 Punkte) und das Protokoll (3 Punkte). Ohne Protokoll wird das Beispiel nicht gewertet. Insgesamt müssen 66 Punkte (von 110 möglichen) erreicht werden.

Prüfungsstoff

Grundlegende Themen aus Mechanik, Optik, Thermodynamik, Elektrizitätslehre und Atomphysik.

Gruppe 5

Alle Informationen (Wegskizze zum Praktikum, Kurslisten, Anleitungstexte etc.) auf unserer Homepage www.univie.ac.at/anfpra. Teilnahme an der u:space-Anmeldung, an der Vorbesprechung (= persönliche Anmeldung), sowie Anwesenheit beim 1. Termin sind Pflicht! Wer bei der Vorbesprechung fehlt, hat keinen Platz im Praktikum! Wer beim ersten Termin unentschuldigt fehlt, wird abgemeldet!

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung: MI 01.03.2017 14.00-15.45 Ort: Christian-Doppler-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 3. Stk., 1090 Wien

Freitag 10.03. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 17.03. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 24.03. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 31.03. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 07.04. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 28.04. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 05.05. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 12.05. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 19.05. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 26.05. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 02.06. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 09.06. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 16.06. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor
Freitag 23.06. 08:30 - 13:45 Physikalisches Anfängerpraktikum, Zugang: 1090, Boltzmanngasse 5, Rechter Hof, durch großes Holztor

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Blended-Learning-Konzept: Die Vorbereitung findet in Form einer eLearning-Phase statt, die Praktikumstermine sind Präsenzphasen. Durchführung grundlegender physikalischer Experimente aus Mechanik, Thermodynamik, Elektrizität und Magnetismus, Optik, mit Einführung und Anwendung der Analyse von Messfehlern (Unsicherheiten). Physikalisches Grundlagenwissen soll vertieft und neues Wissen erworben werden. Kennenlernen einfacher Messgeräte und -methoden, sowie der Datenauswertung und Interpretation von experimentellen Ergebnissen. Fähigkeiten zur Teamarbeit erwerben/verbessern. Vorübung für das Schreiben von wissenschaftlichen Publikationen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent. Beurteilt werden die Vorbereitung für das Experimentieren, sowie Qualität der Arbeit und der Protokolle mit einem Punktesystem. Erlaubt sind alle Hilfsmittel mit Ausnahme der Protokolle anderer Studierender.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme an mindestens 10 Praktikumseinheiten ist erforderlich. Beurteilt werden die Vorbereitung (max. 3 Punkte pro Beispiel), die Durchführung (4 Punkte) und das Protokoll (3 Punkte). Ohne Protokoll wird das Beispiel nicht gewertet. Insgesamt müssen 66 Punkte (von 110 möglichen) erreicht werden.

Prüfungsstoff

Grundlegende Themen aus Mechanik, Optik, Thermodynamik, Elektrizitätslehre und Atomphysik.

Information

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

P 12

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:55