Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

260402 PVU STEOP 2: Einführung in die physikalischen Rechenmethoden (2020W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 300 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die PVU findet geblockt von 02.10.20 bis 15.01.21 statt.
Die PVU wird als Vorlesung kombiniert mit Übungseinheiten gehalten. Der Vorlesungsteil ist in die Vorlesungszeit der VO 260400 freitags von 10:15 Uhr bis 11:45 Uhr integriert. Der Übungsteil (angeleitete Rechenübungen im Gruppenmodus) findet unmittelbar nach der Vorlesung jeweils freitags von 12:00-13:00 Uhr in DIGITALER Form statt.
Sie erhalten nach der Anmeldephase eine gesonderte Mail mit der Information, in welcher Gruppe sie angeleitet werden.
Information und Links befinden sich auf der Moodle-Seite.

Freitag 02.10. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 09.10. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 16.10. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 23.10. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 30.10. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 06.11. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 13.11. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 20.11. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 27.11. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 04.12. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 11.12. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 18.12. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 08.01. 12:00 - 13:00 Digital
Freitag 15.01. 12:00 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Erwerb, Verständnis und Auffrischung der mathematischen Grundfertigkeiten im Bereich analytischer Rechenmethoden, die in der Anfangsphase des Physikstudiums benötigt werden. Anwenden des in der Vorlesung erworbenen Wissens in Rechenbeispielen und physikalischen Fragestellungen (Lösen von Rechenaufgaben Diskussion verschiedener Lösungswege),Vertiefung des Vorlesungsstoffes.

Inhalte:
Die wichtigsten Funktionen und ihre Eigenschaften, Koordinatensysteme und Vektoralgebra, Differentiationsregeln, Differentiation von Funktionen und Vektoren, partielle Differentiation, Integrationsregeln, Rotationskörper, Berechnung von Bogenlängen, Mehrfachintegrale, komplexe Zahlen (kartesische Darstellung, Exponentialform), Differentiation von Feldern (grad, div und rot), Integration von Feldern (Kurven- und Flächenintegrale) sowie gewöhnliche Differentialgleichungen 1. und 2. Ordnung (lineare homogene und inhomogene Differentialgleichungen im physikalischen Kontext, Existenz und Eindeutigkeit der Lösungen).

Methode:
In den Vorlesungseinheiten werden die Konzepte und Methoden anhand von Beispielen vertieft und unmittelbar angewendet.
Der Übungsteil der PVU findet im Gruppenmodus statt. Studierende bearbeiten in DIGITALEN Gruppen (Teamarbeit) Rechenbeispiele. Mehrere Lehrende sowie ein Tutor sind zur Unterstützung beim Lösen der Aufgaben in DIGITALEN Breakoutrooms anwesend.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

prüfungsimmanente Lehrveranstaltung;
Die PVU dient der Vorbereitung auf die STEOP 2 Modulprüfung.
Die Anmeldung zur PVU ist nicht verpflichtend, wird aber dringend empfohlen.

Hinweis: Mit der Anmeldung zur PVU ist die Teilnahme verbindlich. Eine Abmeldung von dieser Lehrveranstaltung ist bis Freitag 30.10.2020 23:59 möglich. Alle nach dieser Frist angemeldeten Studierenden werden gemäß den Beurteilungskriterien der PVU benotet.

Im Rahmen der PVU werden im Übungsteil (12:00-13:00 Uhr) 3 Multiple-Choice Onlinetests vorraussichtlich an folgenden Terminen durchgeführt:
30.10.20
27.11.20
18.12.20.
Es sind dabei keine Hilfsmittel erlaubt.
Diese Tests dienen ausschließlich der Beurteilung der PVU und fließen NICHT in die Note der STEOP 2 Modulprüfung ein.
Der für das gesamte STEOP 2 Modul (VO + PUE + PVU, 7 ECTS) erforderliche Leistungsnachweis wird durch das Absolvieren der Modulprüfung erbracht.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Beurteilung der PVU müssen mindestens 50% der Gesamtpunkte (Summe der maximalen Punkteanzahl der 3 Tests) erreicht werden.
Der Notenschlüssel zur Beurteilung ist:
Sehr Gut: 100,00% – 87,00%
Gut: 86,99% – 75,00%
Befriedigend: 74,99% – 63,00%
Genügend: 62,99% – 50,00%
Nicht Genügend: 49,99% – 0,00%

Prüfungsstoff

Die bis zum Testtermin erarbeiteten Inhalte der VO sowie der PVU des STEOP 2 Moduls.

Literatur

1) Living Lecture Notes“Einführung in die Physikalischen Rechenmethoden – STEOP 2 Modul für das Bachelorstudium Physik (7 ECTS)” von Univ. Prof. Dr. Christoph Dellago und Univ. Prof. Dr André Hoang.
2) H. Kerner und W. Von Wahl, Mathematik für Physiker, Springer-Lehrbuch als e-book via u:access erhältlich unter https://ubdata.univie.ac.at/AC08988692

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

StEOP 2

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:10