Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

267124 SE Seminar zur Vertiefung in die Fachdidaktik (2019W)

Moderne Physik

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 16:00 - 18:15 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien (Vorbesprechung)
Montag 14.10. 16:00 - 18:15 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Montag 21.10. 16:00 - 18:15 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Montag 28.10. 16:00 - 18:15 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Montag 11.11. 16:00 - 18:15 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Montag 18.11. 16:00 - 18:15 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Montag 02.12. 16:00 - 18:15 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Montag 09.12. 16:00 - 18:15 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Montag 13.01. 16:00 - 18:15 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Elementarteilchenphysik, Quantenmechanik und Relativitätstheorie sind längst Bestandteile des Physikunterrichts in der Oberstufe. Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende, die bereits Fachveranstaltungen zur modernen Physik besucht haben. Im Seminar „Fachdidaktik der modernen Physik“ planen die Studierenden mithilfe des Modells der didaktischen Rekonstruktion im Team Unterrichtseinheiten zu Themen der Teilchenphysik, Quantenphysik und Relativitätstheorie, die durchgeführt und diskutiert werden. Die Gestaltung der Unterrichtssequenzen soll auf den Erwerb elementaren physikalischen Wissens sowie fachlicher und überfachlicher Kompetenzen der Schüler/innen und auf die dafür erforderlichen Entscheidungen für die Unterrichtsplanung fokussieren. Ausgehend von der Sachstruktur der Physik und von Fragen zum elementaren Wissen und an welchen Beispielen dieses gelernt werden soll und wie das Vorwissen und mögliche Lernwege der Schüler/innen zur Vermeidung von Lernschwierigkeiten zu berücksichtigen sind, soll eine Sachstruktur für den Unterricht unter didaktischer Perspektive konstruiert werden. Abschließend reflektiert jede/r Studierende ihre/seine eigene Kompetenzentwicklung in Form eines Portfolios.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Abschlussarbeit und aktive Mitarbeit in der Präsenzveranstaltung und im Diskussionsforum.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit in den Präsenzlehrveranstaltungen
Entwicklung und Präsentation einer kurzen Unterrichtssequenz
Ersatzleistung für Abwesenheit in Präsenzlehrveranstaltungen

Prüfungsstoff

Studierende setzen sich mit Forschungsbefunden zur Fachdidaktik moderner Physik auseinander.
Studierende erarbeiten didaktische rekonstruierte und fachdidaktisch begründete Unterrichtssequenzen für den Unterricht.
Studierende reflektieren ihre eigene Kompetenzentwicklung in einem Protfolio

Literatur

Wird in der LV bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF PHYS 14, LA-Ph232, LA-Ph71 fW

Letzte Änderung: So 06.10.2019 08:48