Universität Wien FIND

267214 SE Begleitseminar zur Schulpraxis (2017S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Bartosch, Moodle
2 Plotz

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

sowie an drei weiteren Terminen nach Übereinkunft in Schulen.

Mittwoch 01.03. 15:00 - 17:00 Schulversuchspraktikum Physik Zi. 3144, Boltzmanngasse 5, 1. Stk., 1090 Wien (Vorbesprechung)
Mittwoch 15.03. 15:00 - 17:00 Schulversuchspraktikum Physik Zi. 3144, Boltzmanngasse 5, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 29.03. 15:00 - 17:00 Schulversuchspraktikum Physik Zi. 3144, Boltzmanngasse 5, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 05.04. 15:00 - 17:00 Schulversuchspraktikum Physik Zi. 3144, Boltzmanngasse 5, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 26.04. 15:00 - 17:00 Schulversuchspraktikum Physik Zi. 3144, Boltzmanngasse 5, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 03.05. 15:00 - 17:00 Schulversuchspraktikum Physik Zi. 3144, Boltzmanngasse 5, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 10.05. 15:00 - 17:00 Schulversuchspraktikum Physik Zi. 3144, Boltzmanngasse 5, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 14.06. 15:00 - 17:00 Schulversuchspraktikum Physik Zi. 3144, Boltzmanngasse 5, 1. Stk., 1090 Wien
Mittwoch 21.06. 15:00 - 17:00 Schulversuchspraktikum Physik Zi. 3144, Boltzmanngasse 5, 1. Stk., 1090 Wien

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Schulpraxis lernen die Studierenden die Berufswirklichkeit in unterschiedlichen Schulformen der Sekundarstufe kennen. Im Begleitseminar steht die Planung von Unterricht sowie die Reflexion der gemachten Erfahrungen im Vordergrund. Fokussiert wird dabei auf das Einüben einer professionellen didaktischen Kommunikationskompetenz und einer reflexiven Haltung zum eigenen Unterricht.

Gruppe 2

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung: 01.03.17, 15:00-17:00 Uhr, Schulversuchspraktikum.
In der Vorbesprechung werden die Gruppen ein- und zugeteilt.
Mo 15:45-17:45 Uhr, AECC Physik, Porzellangasse 4, 1090 Wien

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Studierende kennen die Berufswirklichkeit in unterschiedlichen Schulformen der Sekundarstufe und die sich daraus ableitenden Anforderungsprofile für Lehrer/innen. Sie können die fachlichen Inhalte vor dem Hintergrund fachdidaktischer Theorien und Modelle reflektieren. Damit sind sie in der Lage, diese Inhalte auf der Basis der curricularen Anforderungen der Sekundarstufe für unterschiedliche Zielgruppen aufzubereiten und dabei fachspezifische Aspekte für die Lernenden individuell bedeutsam zu machen.

Die Studierenden vertiefen vor Beginn der Schulpraktischen Studien zunächst Kompetenzen im Planen und Gestalten strukturierter Unterrichtseinheiten. Sie wenden diese im Rahmen der Schulpraxis an; im Begleitseminar steht die Reflexion der gemachten Erfahrungen im Vordergrund. Studierende sammeln außerdem erste Erfahrungen mit förderlichen Methoden derLeistungsdiagnose, -feststellung und -beurteilung.

Studierende wenden Instrumente der Unterrichtsbeobachtung, deren Dokumentation und Auswertung an, reflektieren beobachteten und durchgeführten Fachunterricht theoriegeleitet, lernen die theoretische und praktische Auseinandersetzung sowie die Vernetzung mit Zielen, Konzepten und Fragestellungen des Faches kennen. Sie lernen unterschiedliche Sozial- und Interaktionsformen sowie Methoden kennen und wenden diese an, entwickeln ihre grundlegende fachdidaktische Handlungskompetenz im Fach und festigen ihr eigenes Rollenbild, indem sie sich mit Selbst- und Fremdwahrnehmung auseinandersetzen.

Information

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Portfolio

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Teilnahme und Mitarbeit, Prozessprotokoll zu einer Lehrveranstaltung, Präsentation einer Unterrichtseinheit, Schriftliches Feedback an zwei Kolleg_innen, Portfolio, Feedbackgespräch

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF PHYS 16

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:55