Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

267222 SE Seminar zur Vertiefung in die Fachdidaktik (2019W)

Wärmelehre

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung: 08.10.19, 11:00 Uhr, Schulversuchspraktikum, 1090 Wien, Porzellangasse 4, Stiege 2, E1

Di 11:00-12:30, Schulversuchspraktikum, 1090 Wien, Porzellangasse 4, Stiege 2, E1


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Die Studierenden sind vertraut mit den aus der fachdidaktischen Lehr- und Lernforschung bekannten Schülervorstellungen im Bereich der Wärmelehre. Sie verfügen über die Kompetenz, Lernschwierigkeiten im Bereich der Wärmelehre zu identifizieren und bei der Entwicklung von Lernumgebungen sowie Erklärungen von Sachverhalten zu berücksichtigen. Die Studierenden wissen um die Bedeutung des Teilchenmodelles im Kontext der Wärmelehre und können diese Modell adressatenadäquat für Erklärungen von thermodynamischen Sachverhalten einsetzen
Die Studierenden können Unterrichtsszenarien und Lernmaterialien auf Basis der didaktischen Rekonstruktion unter Berücksichtigung bekannter Lernschwierigkeiten und Schülerinteressen sowie der aktuellen Lehrpläne /Kompetenzmodelle für die Unterrichtspraxis erstellen und durchführen. Die Studierenden sind in der Lage Ergebnisse / Erkenntnisse aus der Erprobung dieser Lernumgebungen mit Schülerinnen und Schülern aus fachdidaktischer Sicht zu reflektieren und in die entworfenen Unterrichtskonzeptionen einzuarbeiten.
Inhalte:
Didaktische Analyse des Themas für die Unter- und Oberstufe
Bedeutung von Modellen und Modellieren im Physikunterricht (Teilchenmodell)
Entwicklung adressantegerechter Erklärungen
Erstellen von Aufgaben insbesonderen zur S-Kompetenz
Entwicklung, Durchführung und Reflexion einer Lernumgebunge zum Klimawandel
Methoden:
Vortrag, Gruppenarbeiten, Peerteaching, Präsentationen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Erstellen einer didaktischen Analyse zu einem Teilgebiet der Wärmelehre
Erstellung, Durchführung, Dokumentation und Reflexion einer Erklärung zu einem Thema aus der Wärmelehre
Erstellung, Durchführung, Dokumentation, Reflexion und Überarbeitung einer Lernumgebung zum Klimawandel
Präsentation der Ergebnisse der Durchführung der Lernumgebung sowie der Lections learnt

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Gesambeurteilung setzt sich aus folgenden Teilleistungen zusammen:
Anwesenheit und Mitarbeit im Seminar 10%
Didaktischen Analyse 20%
Erstellung, Durchführung, Dokumentation und Reflexion einer Erklärung (20%)
Erstellung, Durchführung, Dokukumentation, Reflexion und Überarbeitung einer Lernumgebung (30%)

Prüfungsstoff

Literatur

Hewitt, Paul G. (2009). Conceptual Physics. Teacher Edition Boston: Prentice Hall.
Schecker, Horst, Wilhelm, Thomas, Hopf, Martin, & Duit, Reinders. (2018). Schülervorstellungen und Physikunterricht. Ein Lehrbuch für Studium, Referendariat und Unterrichtspraxis. Berlin: Springer. Spektrum.
Niebert, Kai. (2009). ,,Es wird wärmer, weil mehr Sonne auf die Erde scheint!" Wie Lernende sich die globale Erwärmung vorstellen. Naturwissenschaften im Unterricht Physik, 20(111/112), 20-23.
Muckenfuß, Heinz, Nordmeier, Volkhard, Bresler, Siegfried, Lichtenberger, Jochim, Pollmann, Matthias, & Schröder, Willhelm (2009). Physik interaktiv. Ausgabe A Hamburg: Cornelson.
Diehl, Bardo, Erb, Roger, Heise, Harri, Kotthaus, Udo, Lindner, Klaus, Schlichting, Hans-Joachim, . . . Winter, Rolf (2011). Physik Oberstufe. Berlin: Cornelson.
Eilks, Ingo, Feierabend, Timo, Hößle, Corinna, Höttecke, Dietmar, Menthe, Jürgen, Mrochen, Martina, & Oelgklaus, Helen (Eds.). (2011). Der Klimawandel vor Gericht. Materialien für den Fach- und Projektunterricht Münster: Waxmann
Naturwissenschaft im Unterricht Physik (2013). Heft 134. Kompetenzbereich Bewerten. Velber: Friedrich

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF PHYS 14, LA-Ph232

Letzte Änderung: So 14.07.2019 17:48